Marjolijn Hof

Marjolijn Hof wurde 1956 in Amsterdam geboren. Sie arbeitete lange Zeit als Bibliothekarin, bevor sie 1999 begann, selbst Bücher zu schreiben. Für ihre Kinderbücher erhielt Marjolijn Hof zahlreiche Auszeichnungen, u. a. die Kinder- und Jugendliteraturpreise Gouden Griffel, den Gouden-Uil-Preis der jungen Leser sowie 2009 eine Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis. Marjolijn Hof lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Amsterdam.

Marjolijn Hof: Opi Kas, die Zimtziegen und ich

Cover
Aladin Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783848920440, Gebunden, 144 Seiten, 11.95 EUR
Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias. Twan und seine Zwillingsschwester Linde reisen mit ihrer Mutter und Oma nach Island zu Opi Kas. Weil er nicht mehr…

Marjolijn Hof: Julia

Cover
Bloomoon Verlag, München 2013
ISBN 9783845802329, Kartoniert, 137 Seiten, 12.99 EUR
Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. Julia hat einen Traum. Sie will tanzen und eine große Ballerina werden. Als sie auf die Ballettakademie aufgenommen wird, scheint sie der Verwirklichung ihres…

Marjolijn Hof: Nie ist ganz schön lang

Cover
Bloomsbury Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783827054920, Gebunden, 136 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. Meta weiß, wie das abläuft. Immer gleich, wenn ihre Mutter wieder mal verliebt ist. Der neue Mann in Mamas Leben hat einen komischen Namen: Bjarni heißt er,…

Marjolijn Hof: Mutter Nummer Null

Cover
Bloomsbury Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783827053824, Gebunden, 140 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. Fejzo ist adoptiert und weiß nichts über seine "echte" Mutter. Sie interessiert ihn auch nicht wirklich. Das ändert sich, als er Maud kennenlernt. Sie ist sehr…

Marjolijn Hof: Tote Maus für Papas Leben

Cover
Bloomsbury Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783827053237, Gebunden, 104 Seiten, 9.90 EUR
Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. Kiki macht sich Sorgen um ihren Vater. Er ist Arzt und reist immer wieder in Länder, in denen Krieg herrscht. Aber was, wenn ihn diesmal eine verirrte Kugel…