Buchautor

Margarete Zimmermann

Margarete Zimmermann, geboren 1949 in Rehme, Bad Oeynhausen, ist Romanistin und Übersetzerin. Sie war von 2008-2014 Direktorin des Frankreich-Zentrums der FU Berlin. Seit 1988 in Berlin, lebt sie aber auch in Paris und liebt beide Städte.
3 Bücher

Dorothee Risse (Hg.) / Margarete Zimmermann (Hg.): "Berlin bewegt sich schneller, als ich schreibe". Das Neue Berlin aus französischer Sicht

Cover
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2020
ISBN 9783865994523, Kartoniert, 208 Seiten, 19.90 EUR
"Berlin bewegt sich schneller, als ich schreibe" - so Cécile Wajsbrot über die Fast-Unmöglichkeit, das neue Berlin zu erfassen. Die Stadt erscheint, nicht nur im Vergleich zu Paris, als im ständigen Wandel…

Margarete Zimmermann: Christine de Pizan

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2002
ISBN 9783499504372, Taschenbuch, 160 Seiten, 8.50 EUR
Die gebürtige Italienerin Christine de Pizan (um 1365 - um 1430) wuchs in Paris am Hofe Karls V. auf. Um 1390 vollzog sich in ihrem Leben eine radikale Wende - die Verwandlung in eine Schriftstellerin,…

Roswitha Böhm (Hg.) / Margarete Zimmermann (Hg.): Französische Frauen der Frühen Neuzeit. Dichterinnen, Malerinnen, Mäzeninnen

Cover
Primus Verlag, Darmstadt 1999
ISBN 9783896781390, Gebunden, 288 Seiten, 29.65 EUR
In 17 Einzelporträts werden Leben und Werk von Dichterinnen, Malerinnen und Mäzeninnen gewürdigt, die nicht nur durch ihr künstlerisches Wirken, sondern auch durch ihre Lebensführung herausragen.