Lieve Joris

Lieve Joris, gebürtige Belgierin, ist Reiseerzählerin. Zu den Themen ihrer Bücher gehören Ungarn, Syrien und immer wieder Schwarzafrika - seit ihrer ersten Reise in diesen Teil der Erde ist die Faszination dafür stetig gewachsen. Die Autorin lebt heute in Amsterdam. Auf deutsch liegen vor "Mali Blues", "Die Tore von Damaskus", "Die Sängerin von Sansibar" und "V.S. Naipaul".

Lieve Joris: Das schwarze Herz Afrikas. Meine erste Reise in den Kongo

Cover: Lieve Joris. Das schwarze Herz Afrikas - Meine erste Reise in den Kongo. Malik Verlag, München, 2002.
Malik Verlag, München 2002
Aus dem Niederländischen von Barbara Heller. Schon als Kind fasziniert von den merkwürdigen Erzählungen ihres Onkels, eines Missionars in Belgisch Kongo, unternimmt Lieve Joris als junge Frau selbst ihre…

Lieve Joris: V.S. Naipaul. Eine Begegnung auf Trinidad

Cover: Lieve Joris. V.S. Naipaul - Eine Begegnung auf Trinidad. Piper Verlag, München, 2001.
Piper Verlag, München 2001
Übertragen von Maurus Pacher. Lieve Joris hat vor zehn Jahren V.S. Naipaul in seiner Heimat Trinidad getroffen und ein Porträt des Schriftstellers, seiner Familie und der Insel Trinidad gezeichnet.

Lieve Joris: Die Sängerin von Sansibar. Reiseberichte aus einer magischen Welt

Cover: Lieve Joris. Die Sängerin von Sansibar - Reiseberichte aus einer magischen Welt. Malik Verlag, München, 2000.
Malik Verlag, München 2000
Aus dem Niederländischen von Maurus Pacher. Lieve Joris entführt in ihren Reiseerzählungen an magische Orte wie Sansibar, Senegal und Ägypten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Menschen mit ihren besonderen…