Lawrence Lessig

Lawrence Lessig ist Professor an der Stanford Law School und Fellow des Berkman Center for Internet and Society. Er trat als Experte im Prozess gegen Microsoft auf. Sein Augenmerk gilt den neuen Kontroversen um geistiges Eigentum, Schutz der Privatsphäre, freie Meinungsäußerung und nationale Souveränität, die sich durch die technische Revolution ergeben haben. 1999/2000 war er Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Er lebt in Cambridge, Massachusetts.

Lawrence Lessig: Freie Kultur

Cover
Open Source Press, München 2006
ISBN 9783937514154, Gebunden, 304 Seiten, 24.90 EUR
Niemals zuvor lag die Macht zur Kontrolle von Kreativität derart konzentriert in der Hand einiger weniger - der Medienindustrie. Gemäß ihren wirtschaftlichen Interessen erstickt sie schöpferische Prozesse…

Lawrence Lessig: Code und andere Gesetze des Cyberspace

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783827004048, Gebunden, 493 Seiten, 22.50 EUR
Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff. Das Internet ist alles andere als unkontrollierbar. Es liegt eben nicht in der Natur des Cyberspace, unregulierbar zu sein - der Cyberspace hat gar keine "Natur".…