Keigo Higashino

Keigo Higashino, 1958 in Osaka geboren, absolvierte ein Studium der Elektrotechnik. Danach arbeitete er für einen großen japanischen Elektrokonzern. Seit seinem ersten Roman "Hokago" ("Nach dem Unterricht") arbeitet er als freiberuflicher Autor. Für seine mittlerweile neun Romane erhielt er zahlreiche Preise. Einige von ihnen standen jahrelang an der Spitze der Bestsellerlisten und wurden auch verfilmt. "Verdächtige Geliebte" ist für den "Edgar" nominiert.

Keigo Higashino: Böse Absichten. Kriminalroman

Cover: Keigo Higashino. Böse Absichten - Kriminalroman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2015.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2015
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe. Am Tatort erkennt Kommissar Kyochiro Kaga den besten Freund des Ermordeten wieder. Vor vielen Jahren unterrichteten er und Nonoguchi gemeinsam an einer öffentlichen…

Keigo Higashino: Heilige Mörderin. Kriminalroman

Cover: Keigo Higashino. Heilige Mörderin - Kriminalroman. Tropen Verlag, Stuttgart, 2014.
Tropen Verlag, Stuttgart 2014
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe. Auf den ersten Blick ist ein perfekter Mord geschehen: Der erfolgreiche Unternehmer Mashiba liegt tot in seinem Wohnzimmer. Kurz zuvor hatte er von seiner Frau die…

Keigo Higashino: Verdächtige Geliebte. Roman

Cover: Keigo Higashino. Verdächtige Geliebte - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2012.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2012
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe. Wer die Mörderin ist, steht von Anfang an fest: Yasuko hat ihren gewalttätigen Ex-Mann ermordet. Doch dann bietet ihr verliebter Nachbar an, ihr ein Alibi zu verschaffen.…

Keigo Higashino: Mord am See. Roman

Cass Verlag, Löhne 2003
Aus dem japanischen von Katja Busson.