Karl Otto Conrady

Karl Otto Conrady, geboren 1926 in Hamm (Westf.), ist seit 1961 ordentlicher Professor für Neuere Deutsche Literatur, seit 1969 bis zu seiner Emeritierung 1991 an der Universität zu Köln. Veröffentlichungen u. a.: "Literatur und Germanistik als Herausforderung" (1974); "Goethe. Leben und Werk" (2 Bde. 1982/1985); "Völkisch-nationale Germanistik in Köln" (1990); "Gedichte der deutschen Romantik" und der "Conrady", ein deutsches Gedichtbuch von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Karl Otto Conrady: Lust auf lauter Lyrik. Der Hör-Conrady. Ein Auftakt

Cover: Karl Otto Conrady (Hg.). Lust auf lauter Lyrik - Der Hör-Conrady. Ein Auftakt. Patmos Verlag, Ostfildern, 2008.
Patmos Verlag, Düsseldorf 2008
Sprecher: Donata Höffer, Sandra Hüller, Corinna Kirchhoff u.a. Regie: Stefan Hilsbecher. Produktion: Südwestrundfunk, Radio Bremen. 64 Gedichte, 58 Dichter, 15 Interpreten. Spielarten deutscher Lyrik.…

Karl Otto Conrady: Lauter Lyrik. Der Hör-Conrady. Die große Sammlung deutscher Gedichte. 21 CDs

Cover: Karl Otto Conrady (Hg.). Lauter Lyrik - Der Hör-Conrady. Die große Sammlung deutscher Gedichte. 21 CDs. Patmos Verlag, Ostfildern, 2008.
Patmos Verlag, Düsseldorf 2008
Zusammen mit der ARD unter Federführung des SWR2 entstand das größte Lyrik-Projekt Deutschlands: 1100 Gedichte aus 1200 Jahren von mehr als 460 Dichterinnen und Dichtern, gesprochen von der deutschen…

Karl Otto Conrady: Der Große Conrady. Das Buch deutscher Gedichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Erweiterte Neuausgabe

Cover: Karl Otto Conrady (Hg.). Der Große Conrady - Das Buch deutscher Gedichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Erweiterte Neuausgabe. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2008.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2008
Über 2.200 Gedichte aus 1.200 Jahren von fast 700 Dichterinnen und Dichtern. Vom Wessobrunner Gebet bis Ann Cotten.Weit über die Hälfte der Gedichte sind aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

Karl Otto Conrady: Wörtertreiben. Gedichte

Cover: Karl Otto Conrady. Wörtertreiben - Gedichte. Landpresse, Weilerswist, 2002.
Landpresse, Weilerswist 2002
Kaum einen Namen bringt man so problemlos mit Gedichten in Verbindung wie den Karl Otto Conradys. Als Herausgeber zahlreicher Anthologien, zuletzt des "Großen Conrady" (Artemis & Winkler), hat er Klassiker,…

Karl Otto Conrady: Der Neue Conrady. Das große deutsche Gedichtbuch. Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Cover: Karl Otto Conrady (Hg.). Der Neue Conrady - Das große deutsche Gedichtbuch. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2000.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf - Zürich 2000
Der Neue Conrady wurde vom Herausgeber vollständig überarbeitet und sorgfältig revidiert und ergänzt. Damit kommt die gesamte Geschichte der deutschsprachigen Lyrik vom frühen Mittelalter bis in die jüngste…