Buchautor

Jürgen Manemann

Jürgen Manemann, geboren 1963, ist Professor für christliche Weltanschauung, Religions-und Kulturtheorie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt; Mitglied des Pastora-Goldner-Holocaust Symposions; Herausgeber des Jahrbuchs Politische Theologie und Mitbegründer und Organisator des Ahauser Forums Politische Theologie.

Jürgen Manemann (Hg.) / Bernd Wacker (Hg.): Politische Theologie - gegengelesen

Cover
LIT Verlag, Münster 2008
ISBN 9783825890964, Gebunden, 304 Seiten, 24.90 EUR
"Politische Theologie - gegengelesen" fragt nach der Aktualität der Politischen Theologie. "Gegenlesen" steht für Relecturen, Korrekturen, Kritiken, Erweiterungen. Dieses Jahrbuch arbeitet an Problemverschärfungen,…

Jürgen Manemann: Rettende Erinnerung an die Zukunft. Essay über die christliche Verschärfung

Cover
Matthias Grünewald Verlag, Mainz 2005
ISBN 9783786725473, Kartoniert, 100 Seiten, 12.80 EUR
Unsere Zeit ist durcheinandergewirbelt von Auflösungsprozessen und besessen von der Suche nach einem neuen Fundament für die Zukunft. Ihre Signatur ist zudem der Abschied vom Glauben an den einen, einzigen…

Jürgen Manemann (Hg.): Monotheismus. Jahrbuch Politische Theologie, Band 4

LIT Verlag, Münster 2002
ISBN 9783825844264, Broschiert, 200 Seiten, 20.90 EUR
Das "Jahrbuch Politische Theologie" zielt in fächerübergreifenden Studien und Debatten v. a. auf diese Neubestimmung des Verhältnisses von Religion und Politik, von Christentum und politischer Kultur…