Juan Gelman

Juan Gelman, geboren 1930 in Buenos Aires, gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Dichtern Lateinamerikas. Bevor er Verse schrieb, war Gelman Lastwagenfahrer, Journalist und Herausgeber der Literaturzeitschrift "Crisis", Guerillero und Widerstandskämpfer gegen die argentinische Diktatur. Sein Sohn und seine Schwiegertochter sind damals verschleppt und ermordet worden, sein Enkelkind, das in einem Folterzentrum auf die Welt gekommen ist, unauffindbar. Vor zwei Jahren wurde Gelman der argentinische Nationalpreis für Lyrik verliehen. Juan Gelman lebt seit zehn Jahren in Mexico-Stadt.

Juan Gelman: Kom/positionen und Darunter. Gedichte. Spanisch - Sephardisch - Deutsch

Cover: Juan Gelman. Kom/positionen und Darunter - Gedichte. Spanisch - Sephardisch - Deutsch. Edition Delta, Stuttgart, 2013.
Edition Delta, Stuttgart 2013
Aus dem Spanischen und Sephardischen von Juana und Tobias Burghardt. Das Werk "COM/POSICIONES" schrieb Juan Gelman 1984-1985 in Paris, parallel zum sephardischen Zyklus "DIBAXU (DEBAJO)", den er dort…

Juan Gelman: Welteln / Mundar. Gedichte / Poemas 2004-2007

Cover: Juan Gelman. Welteln / Mundar - Gedichte / Poemas 2004-2007. Edition Delta, Stuttgart, 2010.
Edition Delta, Stuttgart 2010
Aus dem Spanischen von Juana und Tobias Burghardt. Als Juan Gelman 2007 mit dem renommierten Cervantes-Preis, dem wichtigsten Literaturpreis in der spanischsprachigen Welt, ausgezeichnet wurde, hatte…

Juan Gelman: Huellas en el agua / Spuren im Wasser. Poemas / Gedichte

teamart Verlag, Zürich 2003
Ausgewählt, und aus dem argentinischen Spanisch übertragen von Juana und Tobias Burghardt. Mit Beiträgen von Julio Cortazar und Tobias Burghardt.

Juan Gelman: Dibaxu Debajo Darunter.

Edition 350 im Verlag der Kooperative Dürnau, Dürnau 1999
Aus dem Sephardischen und Spanischen von Tobias Burghardt.