Joris Luyendijk

Joris Luyendijk, geboren 1971, studierte Arabistik und Politik in Amsterdam. 1998 ging er für fünf Jahre in den Nahen Osten. Er war der jüngste Korrespondent, der je aus dieser Region berichtet hat, und gilt als einer der wichtigsten europäischen Fachleute für den Nahost-Konflikt.

Joris Luyendijk: Unter Bankern. Eine Spezies wird besichtigt

Cover: Joris Luyendijk. Unter Bankern - Eine Spezies wird besichtigt. Tropen Verlag, Stuttgart, 2015.
Tropen Verlag, Stuttgart 2015
Aus dem Niederländischen von Anne Middelhoek. Welches Bild haben Banker von sich selbst und vom Rest der Gesellschaft? Joris Luyendijk hat in London umfangreiche Recherchen betrieben und unter anderem…

Joris Luyendijk: Wie im echten Leben. Von Bildern und Lügen in Zeiten des Krieges

Cover: Joris Luyendijk. Wie im echten Leben - Von Bildern und Lügen in Zeiten des Krieges. Tropen Verlag, Stuttgart, 2007.
Tropen Verlag, Berlin 2007
Aus dem Niederländischen von Anne F. Middelhoek. Fünf Jahre lang hat Joris Luyendijk im Nahen Osten mit Steinewerfern und Terroristen, mit Taxifahrern und Professoren, mit Opfern, Tätern und deren Familien…