Jörg Schweinitz

Jörg Schweinitz ist Filmwissenschaftler und lehrt an der Ruhr-Universität Bochum.

Jörg Schweinitz/Margrit Tröhler: Die Zeit des Bildes ist angebrochen!. Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie1906-1929

Cover: Jörg Schweinitz (Hg.) / Margrit Tröhler (Hg.). Die Zeit des Bildes ist angebrochen! - Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie1906-1929. Alexander Verlag, Berlin, 2016.
Alexander Verlag, Berlin 2016
Die Zeit des Bildes ist angebrochen! präsentiert erstmals in deutscher Sprache in umfassender Weise die französischen Debatten um das noch junge Kino. Als das Kino sich um 1906 in den Großstädten etabliert,…

Jörg Schweinitz: DDR - erinnern, vergessen. Das visuelle Gedächtnis des Dokumentarfilms

Cover: Jörg Schweinitz (Hg.). DDR - erinnern, vergessen - Das visuelle Gedächtnis des Dokumentarfilms. Schüren Verlag, Marburg, 2009.
Schüren Verlag, Marburg 2009
Herausgegeben von Jörg Schweinitz, Hilde Hoffmann, Hilde und Tobias Ebbrecht. Schon in den Entstehungsjahren der DDR dienten Dokumentarfilme der Identitätsstiftung und ideologischen Selbstversicherung,…

Jörg Schweinitz: Film und Stereotyp. Eine Herausforderung für das Kino und die Filmtheorie. Zur Geschichte eines Mediendiskurses

Cover: Jörg Schweinitz. Film und Stereotyp - Eine Herausforderung für das Kino und die Filmtheorie. Zur Geschichte eines Mediendiskurses. Akademie Verlag, Berlin, 2006.
Akademie Verlag, Berlin 2006
Am Film des Mainstream-Kinos wurde seit den 20er Jahren von Schriftstellern, Kunst- und Kulturkritikern, aber auch von den Theoretikern und Publizisten des Films immer wieder die Neigung zum Formelhaften,…