Buchautor

Jens Jessen

Jens Jessen wurde 1955 in Berlin geboren, studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin und München. Er war Verlagslektor in Stuttgart und Zürich 1984-88, Feuilletonredakteur der FAZ 1988-96, Feuilletonchef der Berliner Zeitung 1996-1999, und ist seit dem Jahr 2000 Feuilletonchef der ZEIT . Seine Arbeitsschwerpunkte: Literaturkritik, Filmkritik und Politisches Feuilleton.
3 Bücher

Jens Jessen: Was vom Adel blieb. Eine bürgerliche Betrachtung

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2018
ISBN 9783866745803, Gebunden, 104 Seiten, 14.00 EUR
Mit der Abschaffung seiner Standesvorrechte im Jahre 1919 verlor der Adel die Reste des Einflusses, die ihm in Deutschland nach einem langen und schleichenden ökonomischen Niedergang geblieben waren. Dennoch…

Jens Jessen: Im falschen Bett. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2012
ISBN 9783446239791, Gebunden, 224 Seiten, 17.90 EUR
München am Ende des 20. Jahrhunderts. Die Stadt genießt sich selbst, während halb Deutschland den Mauerfall bejubelt. Eine WG fröhlicher Bummelstudenten verfolgt mit herzloser Neugier die Affäre ihrer…

Jens Jessen: Deutsche Lebenslügen. Erkundungen einer bewusstlosen Gesellschaft

Cover
Hohenheim Verlag, Stuttgart - Leipzig 2000
ISBN 9783898500142, Gebunden, 325 Seiten, 20.35 EUR