Jamal Tuschick

Jamal Tuschick, geboren 1961 in Kassel, lebt seit 1987 als Schriftsteller und Journalist in Frankfurt am Main.

Jamal Tuschick: Aufbrechende Paare. Erzählung

Cover: Jamal Tuschick. Aufbrechende Paare - Erzählung. Weissbooks, Frankfurt am Main, 2008.
Weissbooks, Frankfurt am Main 2008
Jamal Tuschick streift durch die Stadt, atmet sie ein, erforscht sie wie einen Kontinent, misst aus, blickt in ihre Ecken und auf ihre Plätze. Und erzählt vom Trieb der Städtebewohner, einander zu begegnen,…

Jamal Tuschick: Bis zum Ende der B-Seite. Roman

Cover: Jamal Tuschick. Bis zum Ende der B-Seite - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2003.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
Jamal Tuschick erzählt von ungleichen Zwillingsbrüdern: Der Ich-Erzähler wächst bei seinen Eltern in Kassel auf, Kaiman, der Bruder, bei seinen Großeltern im Schwäbischen. Der Roman beginnt mit der Schilderung…

Jamal Tuschick: Kattenbeat.

Cover: Jamal Tuschick. Kattenbeat. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2001.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001

Jamal Tuschick: Keine große Geschichte. Roman

Cover: Jamal Tuschick. Keine große Geschichte - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2000.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
Die Prosa Jamal Tuschiks lässt an polierte Oberflächen denken. Sie zu lesen ist, als folgte man einer von Raumfahrzeugen angelegten Spur. Der Ich-Erzähler, in Kassel groß geworden, kommt auf Umwegen in…

Jamal Tuschick: Morgen Land. Neueste deutsche Literatur. Anthologie

Cover: Jamal Tuschick (Hg.). Morgen Land - Neueste deutsche Literatur. Anthologie. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2000.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2000
Ein neuer Ton in der deutschen Literatur: die Deutschländer - fremd im eigenen Land, deutsch und doch als Ausländer betrachtet. Texte von Autoren, die keine deutschen Eltern haben, aber hier aufgewachsen…