Jacques Chessex

Jacques Chessex, geboren 1934 in Payerne, lebt seit fast 30 Jahren in Ropraz im Waadtland. Er gilt mit über 80 Publikationen (Romane, Lyrik, Essays, Kinderbücher) als der bedeutendste Schriftsteller der Romandie. 1973 wurde er für "Der Kinderfresser" mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet.

Jacques Chessex: Der Schädel des Marquis de Sade. Roman

Cover: Jacques Chessex. Der Schädel des Marquis de Sade - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2011.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2011
Aus dem Französischen von Stefan Zweifel. Im Jahr 1814 sitzt der 74-jährige Schriftsteller Marquis de Sade in der geschlossenen Abteilung einer Pariser Irrenanstalt. Aber weder das Gefängnis noch sein…

Jacques Chessex: Ein Jude als Exempel. Roman

Cover: Jacques Chessex. Ein Jude als Exempel - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2010.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2010
Aus dem Französischen von Grete Osterwald. Im April 1942, mitten im Zweiten Weltkrieg, wird in dem Dorf Payerne in der Schweiz ein Berner Viehhändler grausam ermordet: Die kleine Gruppe lokaler Nazis…

Jacques Chessex: Der Vampir von Ropraz. Roman

Cover: Jacques Chessex. Der Vampir von Ropraz - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2008.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2008
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts treibt im kleinen Dorf Ropraz im Jura der Schweiz ein bestialischer Leichenschänder sein Unwesen. Die Bevölkerung des ganzen Landstrichs…