Irena Brezna

Irena Brezna, geboren 1950 in Bratislava, lebt seit 1968 in der Schweiz. Nach dem Studium der Slavistik, Psychologie und Philosophie arbeitete sie zuerst als Russischlehrerin und Psychologin. Als Koordinatorin von Amnesty International setzte sie sich 12 Jahre lang für die Freilassung sowjetischer politischer Gefangener ein. Heute lebt und arbeitet Brezna als freie Autorin.

Irena Brezna: Die undankbare Fremde. Roman

Cover: Irena Brezna. Die undankbare Fremde - Roman. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2012.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2012
Im Jahr 1968 beginnt Irena Brežnás Roman, der auf engstem Raum Verletzung und Aufbegehren, Spott und Hohn, schwarzen Humor, Poesie, Menschlichkeit und Versöhnung vereint. Die Erzählerin verschlägt es…

Irena Brezna: Die beste aller Welten. Roman

Cover: Irena Brezna. Die beste aller Welten - Roman. Edition Ebersbach, Berlin, 2008.
Edition Ebersbach, Berlin 2008
Schauplatz des Romans ist eine kleine Stadt im östlichen Europa Anfang der 60er Jahre. Für die 11-jährige Ich-Erzählerin Jana gibt es zwei Welten: die Welt der Schule, die mit ihrem sozialistischen Heldenpathos…

Irena Brezna: Die Sammlerin der Seelen. Unterwegs in meinem Europa

Cover: Irena Brezna. Die Sammlerin der Seelen - Unterwegs in meinem Europa. Aufbau Verlag, Berlin, 2003.
Aufbau Verlag, Berlin 2003
Irena Brezna gibt Menschen eine Stimme, die entwurzelt sind, sich an Traditionen klammern oder mit ihnen brechen, ihr Leben meistern oder darum bangen müssen. Im Porträt einer Tschetschenin, die den Westen…