Imran Ayata

Imran Ayata, geboren 1969 in Ulm, lebt in Berlin und ist Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Ahrens & Bimboese, Autor und DJ. Er studierte Politologie in Frankfurt am Main, war Redakteur der Zeitschrift "Die Beute. Politik und Verbrechen". Außerdem veröffentlichte er Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden in Deutschland und der Türkei. Ayata war Mitbegründer von "Kanak Attak" und ist seit seinem 6. Lebensjahr Fan von Galatasaray Istanbul, eine lebenslange Liebe. "Hürriyet Love Express" ist sein erstes Buch.

Imran Ayata: Mein Name ist Revolution. Roman

Cover: Imran Ayata. Mein Name ist Revolution - Roman. Blumenbar Verlag, Berlin, 2011.
Blumenbar Verlag, Berlin 2011
Das neue Deutschland hat viele Namen - einer davon ist Devrim. "Mein Name ist Revolution" ist ein politisches Buch und ein Liebesroman: die Geschichte von Devrim (deutsch: Revolution), dessen kommunistische…

Imran Ayata: Hürriyet Love Express. Stories

Cover: Imran Ayata. Hürriyet Love Express - Stories. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2005.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2005
Imran Ayata erzählt vom Hier und Jetzt junger Kanakster in Deutschland. Dabei schickt er schillernde Typen, verkrachte Existenzen, Taugenichtse und Hasardeure in die Welt und schaut, was geschieht. Rosen,…