Helmut Müller-Enbergs

Helmut Müller-Enbergs, 1960 geboren, studierte Politik an der Wilhelms-Universität Münster und der FU Berlin, ist seit 1992 wissenschaftlicher Referent beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen.

Helmut Müller-Enbergs/Armin Wagner: Spione und Nachrichtenhändler. Geheimdienst-Karrieren in Deutschland 1939-1989

Cover: Helmut Müller-Enbergs (Hg.) / Armin Wagner (Hg.). Spione und Nachrichtenhändler - Geheimdienst-Karrieren in Deutschland 1939-1989. Ch. Links Verlag, Berlin, 2016.
Ch. Links Verlag, Berlin 2016
Sie waren politische Überzeugungstäter, gerissene Geschäftsleute oder zufällig Hineingeratene: die Akteure des nachrichtendienstlichen Geschäftes während des Kalten Krieges. Dieses dunkle Kapitel deutscher…

Helmut Müller-Enbergs: Inoffizielle Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit. Band 3: Statistiken mit CD-ROM

Cover: Helmut Müller-Enbergs. Inoffizielle Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit - Band 3: Statistiken mit CD-ROM. Ch. Links Verlag, Berlin, 2008.
Ch. Links Verlag, Berlin 2008
Unter Mitarbeit von Susanne Muhle. Als das MfS seine Akten vernichtete, gingen nicht nur die Unterlagen zu bedeutenden IM in die Schredder, sondern auch statistische Übersichten, denn der Öffentlichkeit…