Helga Schütz

Helga Schütz wurde 1937 in Falkenhain/Schlesien geboren. 1944 übersiedelte sie nach Dresden. Sie war Gärtnerin, anschließend studierte sie an der Hochschule für Filmkunst in Potsdam-Babelsberg und schloß als Diplom-Dramaturgin ab. Danach schrieb sie Drehbücher und Szenarien für Spiel- und Dokumentarfilme. Seit 1962 ist sie freie Autorin, 1993 erhielt sie eine Professur für Drehbuchschreiben an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam.

Helga Schütz: Sepia. Roman

Cover: Helga Schütz. Sepia - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2013.
Aufbau Verlag, Berlin 2013
Mit 17 wird es Zeit, auf eigenen Füßen zu stehen, findet Eli. Gelegenheit dazu bietet das Studium der Kinematographie in Potsdam. Was es damit auf sich hat, muss sie freilich noch herausfinden. Man schreibt…

Helga Schütz: Knietief im Paradies. Roman

Cover: Helga Schütz. Knietief im Paradies - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2005.
Aufbau Verlag, Berlin 2005
Es war ein Wunder, dass Eli die Dresdner Bombennacht überlebte. Seitdem fühlt sie sich sicher, nicht wahrnehmbar, nicht fassbar. Wie ein perfekter Schatten, unerkannt und unbeachtet, zieht die gestiefelte…

Helga Schütz: Grenze zum gestrigen Tag. Roman

Aufbau Verlag, Berlin 2000
Von ihr, nur von ihr hängt das häusliche Glück und der Friede ab. Eine Mauer aus Aufgaben schützt sie vor Fluchtgedanken und Verzagen, denn nichts ist normal an diesem Leben. Am Ende des Gartens stehen…