Hartmut Böhme

Hartmut Böhme, geboren 1944 in Beeskow, studierte Germanistik, Philosophie, Theologie und Pädagogik in Bonn und Hamburg. Er lehrt Kulturtheorie und Mentalitätsgeschichte an der Humboldt Universität Berlin und war Gastprofessor an verschiedenen Universitäten in den USA und Japan.

Hartmut Böhme/Beate Slominski: Das Orale. Die Mundhöhle in Kulturgeschichte und Zahnmedizin

Cover: Hartmut Böhme (Hg.) / Beate Slominski (Hg.). Das Orale - Die Mundhöhle in Kulturgeschichte und Zahnmedizin . Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2013.
Wilhelm Fink Verlag, München 2013
Das vorliegende Buch zur kulturellen und medizinischen Bedeutung des Oralen und des Dentalen ist die erste Publikation dieser Art. Die getrennten Wissenschaftskulturen der Medizin und der Kulturwissenschaften…

Hartmut Böhme: Fetischismus und Kultur. Eine andere Theorie der Moderne

Cover: Hartmut Böhme. Fetischismus und Kultur - Eine andere Theorie der Moderne. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2006.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2006
Rekonstruiert werden die mentalen, wissenschaftshistorischen und künstlerischen Prozesse, durch welche der Fetischismus zur zentralen Kategorie der Selbstbeschreibung europäischer Kultur wurde. So demonstriert…