Hans Zender

Hans Zender, geboren 1936, studierte Klavier, Dirigieren und Komposition in Frankfurt am Main und Freiburg. Nach einer Anstellung als Kapellmeister der Städtischen Bühnen in Freiburg und als Chefdirigent am Stadttheater in Bonn wurde er nach Kiel gerufen, wo er bis 1972 als Generalmusikdirektor tätig war. 1984 wurde er Chef der Hamburgischen Staatsoper und Generalmusikdirektor des dortigen Orchesters, 1987 wechselte er in die Position des Chefdirigents des Kammerorchesters von Radio Hilversum, die er bis 1990 ausübte. Von 1988 bis 2000 lehrte Zender Komposition an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main, 1997 wurde Zender mit dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt ausgezeichnet.

Hans Zender: Waches Hören. Über Musik

Cover: Hans Zender. Waches Hören - Über Musik. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
Musikhören ist ein vielschichtiger Vorgang: Man will eine Komposition verstehen, darüber hinaus aber möchte man begreifen, was jenseits der Musik liegt und vielleicht nur durch sie ausgedrückt werden…

Hans Zender: Die Sinne denken. Texte zur Musik 1975-2003

Cover: Hans Zender. Die Sinne denken - Texte zur Musik 1975-2003. Breitkopf und Härtel Verlag, Wiesbaden, 2004.
Breitkopf und Härtel Verlag, Wiesbaden 2004
Hans Zender - Jahrgang 1936 - gilt als einer der wichtigsten Komponisten und Dirigenten seiner Generation und ist auch als Musikschriftsteller hervorgetreten. Der vorliegende Band besitzt, indem er alle…