Buchautor

Hanns C. Löhr

Hanns C. Löhr, geboren 1961, studierte Geschichte und Philosophie in Hamburg und Bonn. Im Jahre 1992 promovierte er über die Gründung des modernen Staates Albanien. Löhr arbeitet in Berlin als Journalist.

Hanns C. Löhr: Der Eiserne Sammler. Die Kollektion Herrmann Göring. Kunst und Korruption im "Dritten Reich"

Cover
Gebr. Mann Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783786126010, Gebunden, 256 Seiten, 49.00 EUR
In der aktuellen Debatte über Raubkunst standen lange die Opfer der nationalsozialistischen Beschlagnahmungen im Vordergrund. Das Buch "Der Eiserne Sammler" widmet sich einem Menschen, der maßgeblich…

Hanns C. Löhr: Das Braune Haus der Kunst. Hitler und der 'Sonderauftrag Linz'

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783050041568, Gebunden, 424 Seiten, 49.80 EUR
Seit 1938 verfolgte Adolf Hitler den Plan, in Linz an der Donau ein Museum zu gründen. Die Sammlung sollte internationalen Rang haben. Um dieses Ziel zu erreichen, ließ er in Deutschland, Österreich,…

Hanns C. Löhr: Der Kampf um das Volkseigentum. Eine Studie zur Privatisierung der Landwirtschaft in den neuen Bundesländern duch die Treuhandanstalt (1990-1994)

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783428104758, Kartoniert, 205 Seiten, 24.00 EUR
Hanns C. Löhr zeigt auf der Grundlage von originären Treuhandakten, wie die Anstalt den ehemaligen staatlichen Besitz an landwirtschaftlichen Flächen und Betrieben auf dem Gebiet der ehemaligen DDR verkaufte.…