Buchautor

Guillaume Paoli

Guillaume Paoli, geboren 1959 in Frankreich, lebt als deutschschreibender Schriftsteller und Philosoph in Berlin. Er war Mitbegründer der Glücklichen Arbeitslosen, deren Manifeste 2002 unter dem Titel "Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche" erschienen. Zudem ist er Hausphilosoph im Leipziger Theater.

Guillaume Paoli: Die lange Nacht der Metamorphose. Über die Gentrifizierung der Kultur

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957574749, Gebunden, 220 Seiten, 20.00 EUR
Es scheint, als seien wir Zeuge einer grundlegenden Transformation des Menschen: Unsere Subjektivität, unsere Intimität und unser Bezug auf die äußere Welt haben sich in den letzten Jahren fundamental…

Guillaume Paoli (Hg.): Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche. Aufrufe, Manifeste und Faulheitspapiere der Glücklichen Arbeitslosen

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2002
ISBN 9783893200627, Kartoniert, 207 Seiten, 14.00 EUR
Seit 1996 verbreiten die Glücklichen Arbeitslosen eine ketzerische Botschaft: Arbeit für alle werde es nie wieder geben, doch gerade dies sei eine historische Chance. Heute gäbe es bereits Menschen, die…