Frank Zöllner

Frank Zöllner, geboren 1956 in Bremen, Professor für Kunstgeschichte an der Universität Leipzig, ist Spezialist für die Kunst der italienischen Renaissance und der Klassischen Moderne. Er wurde mit einer Arbeit über "Vitruvs Proportionsfigur" promoviert. Seine Habilitationsschrift befass sich mit "Ausdruck und Bewegung bei Leonardo da Vinci".

Frank Zöllner: Botticelli.

Cover: Frank Zöllner. Botticelli. Prestel Verlag, München, 2009.
Prestel Verlag, München 2009
Sandro Botticellis Gemälde wie "Primavera" oder "Die Geburt der Venus" haben mit ihrer verführerrischen Schönheit, sinnlichen Anmut und strahlenden Leuchtkraft unsere Vorstellung von der Kunst der Renaissance…

Thomas Pöpper/Christof Thoenes/Frank Zöllner: Michelangelo. 1475-1564. Das vollständige Werk

Cover: Thomas Pöpper / Christof Thoenes / Frank Zöllner. Michelangelo - 1475-1564. Das vollständige Werk. Taschen Verlag, Köln, 2007.
Taschen Verlag, Köln 2007
Mit zahlreichen Abbildungen. In diesem Buch wird der Versuch unternommen, Michelangelos enormes Werk wirklich umfassend in Wort und Bild vorzustellen. Das geschieht in einem biografischen, üppig bebilderten…

Frank Zöllner: Botticelli.

Cover: Frank Zöllner. Botticelli. Prestel Verlag, München, 2005.
Prestel Verlag, München 2005
Mit 240 Farbabbildungen. Sandro Botticelli, die Intelligenz der Malerei. Sandro Botticelli gehört zu den herausragenden Künstlern der Renaissance. Er gilt als Erfinder der mythologischen Gemälde, schuf…