Buchautor

Federico Garcia Lorca

Federico García Lorca wurde am 5. Juni 1898 in Fuente Vaqueros, Andalusien, geboren. Seit 1919 lebte er in Madrid, reiste aber nicht nur innerhalb Europas, sondern auch in die USA, nach Kuba und nach Argentinien. Im August 1936 wurde García Lorca nahe Granada von Falangisten ermordet.

Federico Garcia Lorca: Federico Garcia Lorca: Prosa

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783892449638, Gebunden, 512 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Spanischen von Enrique Beck. Weltbekannt ist Federico García Lorca durch seine Theaterstücke und seine Lyrik geworden. Aber Prosa? Auch wenn es sich nur bei einem kleinen Teil um genuin literarische…

Federico Garcia Lorca: Federico Garcia Lorca: Die Gedichte

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783892449614, Gebunden, 748 Seiten, 49.00 EUR
Spanisch-Deutsch. Ausgewählt und übertragen von Enrique Beck. Herausgegeben von Jose M. Lopez und Ernst Rudin. Mit Fug und Recht kann man ihn einen Mythos nennen, den bekanntesten spanischen Lyriker und…

Federico Garcia Lorca: Mariana Pineda/Sobald fünf Jahre vergehen. Zwei Theaterstücke

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518413449, Kartoniert, 150 Seiten, 19.90 EUR
"Mariana Pineda": Lorcas großes Frühwerk von 1925 ist seit je eine Herausforderung für Regisseure, die neben dem Kammerton die große Bühne, das "theatralische" Sujet suchen. Granada 1831: Die spanische…

Federico Garcia Lorca: Zigeunerromanzen. Gedichte. Spanisch-deutsch. 1924-1927

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518223567, Gebunden, 110 Seiten, 11.80 EUR
Übertragen und mit einem Nachwort von Martin von Koppenfels. Im Jahr 1928, als in Europa die Zeichen auf Surrealismus standen, erschien in Spanien ein Buch, das zu der Handvoll lyrischer Massenerfolge…

Federico Garcia Lorca: Poeta en Nueva York / Dichter in New York. Gedichte. Zweisprachige Ausgabe

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518411674, Gebunden, 236 Seiten, 19.43 EUR
Aus dem Spanischen übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Martin von Koppenfels. »Lyrik zum Die-Pulsadern-Aufschneiden« ? mit diesen Worten beschrieb Federico García Lorca seine New Yorker Gedichte,…