Erik Peterson

Erik Peterson (1890-1960) lehrte zwischen 1924 und 1929 als Professor an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Bonn die Fächer Kirchengeschichte und Neutestamentliche Exegese. 1930 konvertierte er zur katholischen Kirche, lebte seit 1933 in Rom und befasste sich als Ordinarius am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie besonders mit dem Verhältnis von Antike und Christentum.

Erik Peterson: Heis Theos. Epigraphische, formgeschichtliche und religionsgeschichtliche Untersuchungen zur antiken 'Ein-Gott'-Akklamation. Ausgewählte Schriften Band 8

Cover: Erik Peterson. Heis Theos - Epigraphische, formgeschichtliche und religionsgeschichtliche Untersuchungen zur antiken 'Ein-Gott'-Akklamation. Ausgewählte Schriften Band 8. Echter Verlag, Würzburg, 2012.
Echter Verlag, Würzburg 2012
Erik Petersons Untersuchungen zur antiken Formel "Ein Gott" sind seit ihrem Erscheinen 1926 das Standardwerk zum Thema "Akklamation". Auch für die Monotheismus-Forschung und den Problemkreis einer politischen…

Erik Peterson: Theologie und Theologen. Ausgewählte Schriften. Band 9, zwei Teile: Briefwechsel mir Karl Barth u. a., Reflexionen und Erinnerungen

Cover: Erik Peterson. Theologie und Theologen - Ausgewählte Schriften. Band 9, zwei Teile: Briefwechsel mir Karl Barth u. a., Reflexionen und Erinnerungen. Echter Verlag, Würzburg, 2009.
Echter Verlag, Würzburg 2009
Kürzlich war Karl Barth bei mir, um mir zu sagen, dass er eine unglückliche Liebe zu mir habe und gerne ins Reine kommen möchte, berichtete Erik Peterson 1922. Der Austausch zwischen beiden gewährt einen…

Erik Peterson: Lukasevangelium und Synoptica. Ausgewählte Schriften. Band 5

Cover: Erik Peterson. Lukasevangelium und Synoptica - Ausgewählte Schriften. Band 5. Echter Verlag, Würzburg, 2005.
Echter Verlag, Würzburg 2005
Aus dem Nachlass herausgegeben von Reinhard von Bendemann. Mit der Auslegung der ersten neun Kapitel des Lukasevangeliums liegt das vierte der insgesamt fünf großen exegetischen Vorlesungsmanuskripte…

Erik Peterson: Offenbarung des Johannes und politisch-theologische Texte. Ausgewählte Schriften. Band 4

Echter Verlag, Würzburg 2004
Herausgegeben von Barbara Nichtweiß und Werner Löser. Der vorliegende Band veröffentlicht alle Fassungen von Erik Petersons Interpretation der ersten 13 Kapitel der Johannesapokalypse und macht damit…