Endre Kukorelly

Geboren 1951 in Budapest. Studium der Geschichte und des Bibliothekwesens an der Universtität Budapest. Anschließend Korrespondent und Redakteur bei verschiedenen Verlagen, Gründungsmitglied und Redakteur der Literaturzeitschrift "A `84-es kijárat". 1990 Mitarbeit bei Lettre International. Seit 1976 Veröffentlichung von zahlreichen Bänden Lyrik, Prosa und Essays, in deutscher Sprache erschien u. a. 1997 "Gedächtnisküste" (Prosa, Droschl Verlag), 1999 "Die Rede und die Regel" (Prosa, Edition Suhrkamp).

Endre Kukorelly: Lieblyng. Essays

Cover: Endre Kukorelly. Lieblyng - Essays. Edition Solitude, Stuttgart, 1999.
Edition Solitude, Stuttgart 1999
Aus dem Ungarischen von Edit Baranyai, György Buda, Zsuzsanna Gahse u.a. Getreu dem Motto, daß die selten begangenen, unscheinbaren Seitenwege in interessanteres Gelände führen als die von allen beschrittenen…

Endre Kukorelly: Die Rede und die Regel. Erzählungen

Cover: Endre Kukorelly. Die Rede und die Regel - Erzählungen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 1999.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
Die Rätsel der Sprache und der Umgang der Menschen mit ihr stehen im Zentrum der Erzählungen von Endre Kukorelly. Ob ein Herzog täglich wechselnde Regeln aufstellt wie er anzusprechen ist oder ob in einem…