Buchautor

Elmar Schenkel

Elmar Schenkel, geboren 1953, ist Professor für englische Literatur an der Universität Leipzig. Neben Büchern über J.C. Powys, J.R.R. Tolkien und H.G. Wells hat er Erzählungen, Gedichte und Reisebücher veröffentlicht.

Elmar Schenkel: Keplers Dämon. Begegnungen zwischen Literatur, Traum und Wissenschaft

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783100735676, Gebunden, 400 Seiten, 24.99 EUR
Literatur und Wissenschaft, künstlerische Imagination und rationales Denken zählen zu zwei getrennten Kulturen. Dennoch gibt es Berührungspunkte: Was wäre die Entwicklung der Raumfahrt ohne Jules Verne?…

Elmar Schenkel: Fahrt ins Geheimnis. Joseph Conrad. Eine Biografie

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100735607, Gebunden, 368 Seiten, 24.90 EUR
Gattung: Biographie. Mit Werken wie "Herz der Finsternis" oder "Lord Jim" hat Joseph Conrad Klassiker der Weltliteratur geschrieben. Zum 150. Geburtstag erscheint jetzt eine neue Biographie, welche den…

Elmar Schenkel: Die elektrische Himmelsleiter. Exzentriker in den Wissenschaften

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406511363, Paperback, 175 Seiten, 9.90 EUR
Kaum ein menschliches Gebiet ist so reich an Anekdoten wie das der Wissenschaft. Da ist z.B. die Geschichte des Viktorianers Charles Babbage, der nicht nur einen der ersten Computer baute, sondern auch…

Elmar Schenkel: H. G. Wells. Der Prophet im Labyrinth - Eine essayistische Erkundung

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2001
ISBN 9783552051720, Gebunden, 340 Seiten, 25.46 EUR
Man kennt ihn als Autor der "Zeitmaschine", als Erfinder phantastischer Geschichten über Außerirdische, Unsichtbare und Mischwesen zwischen Tier und Mensch: Doch damit ist nur eine Seite von Herbert…

Elmar Schenkel: Ein Lächeln und zwei Fragezeichen. Indisches Reisetagebuch

Cover
Edition Isele, Eggingen 2000
ISBN 9783861421894, Broschiert, 173 Seiten, 12.27 EUR
Elmar Schenkel unternahm 1998 und 2000 zwei größere Indienreisen, die ihn nach Neu Delhi, Benares, Auroville, zum heiligen Berg Arunachala, zu den erotischen Tempeln von Khajuraho, auf eine Hochzeit und…