Buchautor

Elke Schmitter

Elke Schmitter wurde 1961 in Krefeld geboren. Sie studierte in München Philosophie und war von 1992 bis 1994 Chefredakteurin der taz. Seitdem schreibt sie als freie Autorin, unter anderem für Die Zeit, die Süddeutsche Zeitung und den Spiegel. 1981 veröffentlichte sie den Lyrikband "Windschatten im Konjunktiv", 1998 einen Essayband über Heinrich Heine, "Und grüß' mich nicht unter den Linden" und den Roman "Frau Sartoris" (2000), der bislang in 17 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten der Roman "Leichte Verfehlungen", und der Lyrikband "Kein Spaniel".

Elke Schmitter / Hanns Zischler: Galerie der Namenlosen

Cover
Alpheus Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783981318449, Kartoniert, 96 Seiten, 14.95 EUR
Große Porträts sprechen uns an, begleiten uns und werden zu einem lebendigen Teil unserer Erinnerungen. Wir bewundern Details - den schimmernden Glanz der Augen, den frischen Teint, die plastische Kraft…

Elke Schmitter: Veras Tochter

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783827006424, Gebunden, 128 Seiten, 16.00 EUR
Aus dem provinziellen Alltag einer westdeutschen Kleinstadt, einer gewöhnlichen Kindheit, einer noch gewöhnlicheren Jugend verschlägt es Elke Schmitters neueste Protagonistin in die WG-Provinz des alten…

Elke Schmitter: Kein Spaniel

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783827006035, Gebunden, 57 Seiten, 16.00 EUR
Lakonik und Ironie prägen den Stil der Romanschriftstellerin Elke Schmitter. Gleiches lässt sich von ihren Gedichten sagen, zumindest von einigen. Andere wiederum sind geradezu entwaffnend "altmodig"…

Elke Schmitter: Leichte Verfehlungen

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783827004550, Gebunden, 310 Seiten, 19.90 EUR
Selma Craiss erwacht eines Morgens - und ist verliebt, und zwar nicht in ihren langjährigen Lebensgefährten Wolfgang. Als versierte Theoretikerin macht sie sich gleich daran, den Keimling dieser ungewohnten…

Elke Schmitter: Frau Sartoris

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783827002617, gebunden, 240 Seiten, 18.41 EUR
Eine Liebesgeschichte aus der Provinz. Die Liebesgeschichte einer Frau, die zweimal von den Männern, die sie liebt, enttäuscht wird. Ihre Verzweiflung, ihre Erschütterung und ihr Unverständnis entladen…