Einar Schleef

Einar Wilhelm Schleef, 1944 in Sangerhausen geboren, studierte zunächst Malerei, dann Bühnenbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. 1971 wird er als Meisterschüler bei Karl von Appen an der Deutschen Akademie der Künste aufgenommen. Zusammen mit B.K. Tragelehn führt er Regie bei verschiedenen Inszenierungen am Berliner Ensemble. Als er 1976 einen Aufenthalt in Wien nutzt, um in die Bundesrepublik zu reisen, wird er für republikflüchtig erklärt. In der Folge lebt Schleef als Autor, Maler und Fotograf in Frankfurt am Main und Berlin (West). Er schrieb mehrere Theaterstücke, Hörspiele und Romane, führte aber auch Regie, nach der Maueröffnung auch wieder am Berliner Ensemble, etwa bei Rolf Hochhuths Stück "Wessis in Weimar". 2001 stirbt Einar Schleef in Berlin.

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1981-1998.

Cover: Einar Schleef. Einar Schleef: Tagebuch 1981-1998. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
In den Jahren 1981 bis 1998 hat Einar Schleef kaum Tagebuch geführt. Er hatte zu inszenieren und Bücher zu schreiben (Gertrud 1, Gertrud 2, Droge Faust Parsifal). Als er sich in den letzten Jahren seines…

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1999-2001.

Cover: Einar Schleef. Einar Schleef: Tagebuch 1999-2001. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
In den Jahren 1981 bis 1998 hat Schleef kaum Tagebuch geführt. Er hatte zu inszenieren und Bücher zu schreiben (Gertrud 1, Gertrud 2, Droge Faust Parsifal). Als er sich in den letzten Jahren seines Lebens…

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1977-1980. Wien, Frankfurt a. M., Westberlin

Cover: Einar Schleef. Einar Schleef: Tagebuch 1977-1980 - Wien, Frankfurt a. M., Westberlin. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
"Dass Aufrichtigkeit in der Kunst und Authentizität im Leben sehr wohl möglich sind, das zeigen Einar Schleefs Tagebücher der Ostberliner Jahre. Der Preis dafür lautet Ausgrenzung, Einsamkeit und permanentes…

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1964-1976. Ostberlin

Cover: Einar Schleef. Einar Schleef: Tagebuch 1964-1976 - Ostberlin. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2006.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
Herausgegeben von Winfried Menninghaus, Sandra Janßen und Johannes Windrich. Mit Abbildungen. Nach dem Abitur 1964 zieht Einar Schleef zum Studium der Malerei an der Kunsthochschule Weißensee von Sangerhausen…

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1953-1963. Sangerhausen

Cover: Einar Schleef. Einar Schleef: Tagebuch 1953-1963 - Sangerhausen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2004.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
Wie wird man Mensch, möchte der junge Einar Schleef (geboren 1944 in Sangerhausen) wissen, ganz grundsätzlich, ja exemplarisch. Es geht ums Ganze, und zwar in Sangerhausen, DDR-Provinz, in den fünfziger…