Edith Wharton

Edith Wharton wurde 1862 in eine wohlhabende New Yorker Familie geboren und wuchs in New York und Europa auf. 1885 heiratete sie Edward Robbins Wharton, von dem sie sich 1913 wieder scheiden ließ. Nach ihrer Scheidung lebte sie bis zu ihrem Tode in Frankreich. Zu ihren berühmtesten Romanen zählen "Zeit der Unschuld" und "Die Freibeuterinnen". Edith Wharton starb 1937.

Edith Wharton: Zeit der Unschuld. Roman

Cover: Edith Wharton. Zeit der Unschuld - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2015.
Manesse Verlag, Zürich 2015
Aus dem Englischen neu übersetzt von Andrea Ott. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Geld oder Liebe, Pflicht oder Leidenschaft - der ehrgeizige New Yorker Anwalt Newland Archer muss sich entscheiden:…

Edith Wharton: Dämmerschlaf. Roman

Cover: Edith Wharton. Dämmerschlaf - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2013.
Manesse Verlag, Zürich 2013
Aus dem Amerikanischen von Andrea Ott. Mit Nachwort von Verena Lueken. Den Stammplatz in New Yorks High Society zu behaupten ist ein aufreibender Fulltime-Job. Wer wüsste das besser als Pauline Manford?…

Edith Wharton: Ein altes Haus am Hudson River. Roman

Cover: Edith Wharton. Ein altes Haus am Hudson River - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2011.
Manesse Verlag, Zürich 2011
Aus dem Amerikanischen von Andrea Ott. Für den jungen Vance Weston, den Sohn eines Immobilienspekulanten, hält die Zukunft ein komfortables Leben in der amerikanischen Provinz bereit. Doch der zarte 19-Jährige…

Edith Wharton: Traumtänzer. Roman

Cover: Edith Wharton. Traumtänzer - Roman. Edition Ebersbach, Berlin, 2011.
Edition Ebersbach, Berlin 2011
Aus dem Amerikanischen von Inge Leipold. Eine Villa am Comer See, ein Palazzo in Venedig, die exklusiven Salons in London und Paris - das sind die Schauplätze, an denen sich die High Society ein Stelldichein…

Edith Wharton: Der Prüfstein. Novelle

Cover: Edith Wharton. Der Prüfstein - Novelle. Dörlemann Verlag, Zürich, 2004.
Dörlemann Verlag, Zürich 2004
Aus dem Amerikanischen von Manfred Allie. Als er zufällig eine Anzeige im "Spectator" liest, erkennt Stephen Glennard darin den Weg, ein neues Leben zu beginnen und die Hand der schönen Alexa Trent zu…

Edith Wharton: Italien. Reisebilder

Cover: Edith Wharton. Italien - Reisebilder. Insel Verlag, Berlin, 2001.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
Mit einem Nachwort von Hanns-Josef Ortheil und farbigen Abbildungen. Edith Wharton (1862 bis 1937), die große amerikanische Schriftstellerin, war eine passionierte Italienreisende. Sie erforschte mit…