Daniel Barenboim

Daniel Barenboim, 1942 in Buenos Aires geboren, übersiedelte 1952 mit seiner Familie nach Israel. Ab Mitte der 50er Jahre konzertierte der Pianist in der ganzen Welt. Ab 1962 verlegte er sich zunehmend aufs Dirigieren; seitdem ist er aus den großen Konzertsälen und Opernhäusern nicht mehr wegzudenken. Heute ist er Music Director des Chicago Symphony Orchestra und künstlerischer Leiter der Deutschen Staatsoper Berlin.

Daniel Barenboim: Klang ist Leben. Die Macht der Musik

Cover: Daniel Barenboim. Klang ist Leben - Die Macht der Musik. Siedler Verlag, München, 2008.
Siedler Verlag, München 2008
Aus dem Englischen von Michael Müller. Klang und Stille, Rhythmus und Improvisation, pianissimo und forte zwischen diesen Gegensätzen spielen sich nicht nur die Musik, sondern auch unser tägliches Leben…

Daniel Barenboim/Edward W. Said: Parallelen und Paradoxien. Über Musik und Gesellschaft

Cover: Daniel Barenboim / Edward W. Said. Parallelen und Paradoxien - Über Musik und Gesellschaft. Berlin Verlag, Berlin, 2004.
Berlin Verlag, Berlin 2004
Aus dem Englischen von Burkhardt Wolf. Herausgegeben von Ara Guzelimian. Kultur kann Frieden stiften, Sprache politische Gräben überwinden. Daniel Barenboim und Edward Said geben einen bewegenden Einblick…

Daniel Barenboim: Die Musik - mein Leben. Autobiografie

Cover: Daniel Barenboim. Die Musik - mein Leben - Autobiografie. Ullstein Verlag, Berlin, 2002.
Ullstein Verlag, München 2002
Aus dem Englischen von Michael Lewin und Matthias Arzberger. Die Musik, mein Leben durchschreitet fünf Jahrzehnte der außergewöhnlichen und erfüllten musikalischen Karriere eines der größten Musiker unserer…