Dagmar von Gersdorff

Dagmar von Gersdorff, geboren 1938, stammt aus Trier/Mosel. Sie war Redakteurin bei den Ruhr-Nachrichten in Dortmund und der Süddeutschen Zeitung in München, bevor sie Germanistik und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin studierte. Ihre Promotion schrieb sie über den Einfluss der deutschen Romantik auf Thomas Mann. Neben zahlreichen Biografien berühmter Persönlichkeiten aus der Goethe-Zeit verfasste sie Kinderbücher, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden, Text-Bildbände für die Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin sowie zahlreiche Beiträge für Rundfunk, Zeitschriften und Anthologien. Seit 1980 ist sie Mitglied des deutschen Schriftsteller-Verbandes sowie Mitglied des Internationalen PEN.

Dagmar von Gersdorff: Auf der ganzen Welt nur sie. Die verbotene Liebe zwischen Prinzessin Elisa Radziwill und Wilhelm von Preußen

Cover: Dagmar von Gersdorff. Auf der ganzen Welt nur sie - Die verbotene Liebe zwischen Prinzessin Elisa Radziwill und Wilhelm von Preußen . Insel Verlag, Berlin, 2013.
Insel Verlag, Berlin 2013
Schon als Kind fand er sie bezaubernd: Prinz Wilhelm, Sohn von Königin Luise und Friedrich Wilhelm III. von Preußen, liebte Prinzessin Elisa, Tochter des reichen polnischen Magnaten Fürst Radziwill. Sie…

Dagmar von Gersdorff: Caroline von Humboldt. Eine Biografie

Cover: Dagmar von Gersdorff. Caroline von Humboldt - Eine Biografie. Insel Verlag, Berlin, 2011.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2011
Schiller nannte sie "ein unvergleichliches Geschöpf", für Goethe war sie die bedeutendste Frau ihrer Zeit: Caroline von Humboldt (1766-1829). Trotzdem sah die Nachwelt in ihr lange vor allem die mustergültige…

Dagmar von Gersdorff: Goethes Enkel. Walther, Wolfgang und Alma

Cover: Dagmar von Gersdorff. Goethes Enkel - Walther, Wolfgang und Alma. Insel Verlag, Berlin, 2008.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2008
Die Erwartungen bei ihrer Geburt waren hoch. Doch ihre illustre Herkunft brachte Walther, Wolfgang und Alma, den Kindern von Goethes Sohn August und dessen Frau Ottilie, nicht nur Glück. Dagmar von Gersdorff…

Dagmar von Gersdorff: Die Erde ist mir Heimat nicht geworden. Das Leben der Karoline von Günderrode

Cover: Dagmar von Gersdorff. Die Erde ist mir Heimat nicht geworden - Das Leben der Karoline von Günderrode. Insel Verlag, Berlin, 2006.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2006
"Die Erde ist mir Heimat nicht geworden"- dieser Ausspruch charakterisiert das gebrochene Verhältnis Karoline von Günderrodes (1780-1806) zu ihrer Zeit und ihre Zerrissenheit als Frau und als Dichterin.…

Dagmar von Gersdorff: Marianne von Willemer und Goethe. Geschichte einer Liebe

Cover: Dagmar von Gersdorff. Marianne von Willemer und Goethe - Geschichte einer Liebe. Insel Verlag, Berlin, 2003.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2003
Bei seinem Jugendfreund Johann Jakob Willemer lernte Goethe Marianne Jung kennen. Sie war die "Pflegetochter" des reichen Frankfurter Bankiers, der die erst sechzehnjährige Schauspielerin und Tänzerin…

Dagmar von Gersdorff: Goethes erste große Liebe Lili Schönemann.

Cover: Dagmar von Gersdorff. Goethes erste große Liebe Lili Schönemann. Insel Verlag, Berlin, 2002.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2002
Dagmar von Gersdorff lässt diese Liebesgeschichte vor den Augen des Lesers wieder aufleben. Sämtliche Gedichte, die Goethe an Lili richtete, sowie seine Briefe und Tagebuchnotizen sind in diesem Band…

Dagmar von Gersdorff: Goethes Mutter. Eine Biografie

Cover: Dagmar von Gersdorff. Goethes Mutter - Eine Biografie. Insel Verlag, Berlin, 2001.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
Er habe Phantasie, "Einbildungskraft" und Formulierungskunst von der Mutter, der "brillanten" Erzählerin, geerbt, bemerkt Goethe in Dichtung und Wahrheit, und auch die Besucher im Hirschgraben waren überrascht,…