Buchautor

Bettina Gaus

Bettina Gaus, geboren 1956, ist seit 1996 parlamentarische Korrespondentin der tageszeitung (taz), seit 1999 in Berlin. Vorher arbeitete sie sieben Jahre als Korrespondentin für Ost- und Zentralafrika mit Sitz in Nairobi.

Bettina Gaus: Der unterschätzte Kontinent. Reise zur Mittelschicht Afrikas

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt/Main 2011
ISBN 9783821865171, Gebunden, 256 Seiten, 19.95 EUR
In Afrika leben nur viele Arme, eine kleine korrupte Elite und Angehörige von Hilfsorganisationen? Falsch. Überall in Afrika gibt es eine Mittelschicht, Menschen, die uns ähnlicher sind, als wir glauben:…

Bettina Gaus: Auf der Suche nach Amerika. Begegnungen mit einem fremden Land

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783821857015, Gebunden, 240 Seiten, 19.95 EUR
Monatelang reiste die taz-Journalistin Bettina Gaus durch 34 Bundesstaaten der USA, um herauszufinden, was seine Bewohner von sich und ihrem Land, der Weltlage oder den Europäern halten. Welche Rolle…

Bettina Gaus: Frontberichte. Die Macht der Medien in Zeiten des Krieges.

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783593375434, Gebunden, 200 Seiten, 19.90 EUR
Bettina Gaus war dabei, als die Blauhelme zur US-Prime Time am Strand von Somalia landeten. Immer wieder erlebte sie, wie sie und ihre Kollegen von Kriegsparteien instrumentalisiert wurden - nicht zuletzt,…

Bettina Gaus: Die scheinheilige Republik. Das Ende der demokratischen Streitkultur

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2000
ISBN 9783421053367, gebunden, 300 Seiten, 17.38 EUR
Wer in Deutschland in der Politik das Ruder in der Hand hat, ist kaum noch erkennbar. Bettina Gaus fordert Politik mit Ecken und Kanten und plädiert für eine neue Streitkultur.