Bernd Ziesemer

Bernd Ziesemer, 1953 in Bückeburg geboren, war in den siebziger Jahren Mitglied der maoistischen KPD/AO, deren Scheitern er zusammen mit Karl Schlögel und Willi Jasper in dem Buch "Das Scheitern der KPD und die Krise der Linken" beschrieb. Seit über 20 Jahren arbeitet Ziesemer als Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Außenpolitik. Seit 2002 ist er Chefredakteur des "Handelsblatts".

Bernd Ziesemer: Eine kurze Geschichte der ökonomischen Unvernunft. Die deutsche Wirtschaftspolitik und das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen

Cover: Bernd Ziesemer. Eine kurze Geschichte der ökonomischen Unvernunft - Die deutsche Wirtschaftspolitik und das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2007
Seit Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller hält sich unter deutschen Politikern hartnäckig der Irrglaube, durch eine regulatorische Ordnungspolitik könne man die Wirtschaft erfolgreich steuern. Die…