Bernd Weisbrod

Bernd Weisbrod, geboren 1946, ist seit 1990 Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Göttingen; Gastprofessuren an der Hebrew University of Jerusalem. Rutgers University (USA), New School University New York und am Magdalen College Oxford. Er ist Vorsitzender des Zeitgeschichtlichen Arbeitskreises Niedersachsen.

Alf Lüdtke/Bernd Weisbrod: No Man's Land of Violence. Extreme Wars in the 20th Century

Cover: Alf Lüdtke (Hg.) / Bernd Weisbrod (Hg.). No Man's Land of Violence - Extreme Wars in the 20th Century. Wallstein Verlag, Göttingen, 2006.
Wallstein Verlag, Göttingen 2006
Neun Beiträge zur Rolle der Gewalt in Politik und Gesellschaft des 20. Jahrhunderts. Die Autorinnen und Autoren analysieren die Gewaltpraxis in den Kriegen des "kurzen" 20. Jahrhunderts (Eric Hobsbawm).…

Bernd Weisbrod: Akademische Vergangenheitspolitik.

Cover: Bernd Weisbrod (Hg.). Akademische Vergangenheitspolitik. Wallstein Verlag, Göttingen, 2002.
Wallstein Verlag, Göttingen 2002
Der Umgang der Wissenschaften mit der nationalsozialistischen Vergangenheit in Deutschland ist Gegenstand der Untersuchungen in diesem Sammelband. Wie verwandelte sich die deutsche Wissenschaft im Übergang…