Benjamin Black

Benjamin Black ist das Pseudonym des 1945 geborenen John Banville, der zu den bedeutendsten zeitgenössischen Autoren Irlands gehört. Sein umfangreiches literarisches Werk wurde mehrfach, auch international, ausgezeichnet. Für seinen Roman "Die See" erhielt er 2005 den Man Booker Prize. John Banville lebt und arbeitet in Dublin.

Benjamin Black: Die Blonde mit den schwarzen Augen. Roman

Cover: Benjamin Black. Die Blonde mit den schwarzen Augen - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2015.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2015
Aus dem Englischen von Kristian Lutze. Los Angeles in den frühen Fünfzigerjahren. Philip Marlowe, Privatdetektiv, ist so ruhelos und einsam wie eh und je. Die Geschäfte laufen eher schlecht, da trifft…

Benjamin Black: Nicht frei von Sünde. Roman

Cover: Benjamin Black. Nicht frei von Sünde - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2007.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2007
Aus dem Englischen von Christa Schuenke. Quirke ist Herr über das Totenreich des Holy Family Hospitals. Er liebt die Abgeschiedenheit der Pathologie, zwei Stockwerke unter dem geschäftigen Treiben auf…