Buchautor

Ben Lerner

Ben Lerner, geboren 1979 in Topeka, Kansas, lebte als Fulbright Stipendiat in Spanien und gründete die Literaturzeitschrift NO: A Journal of the Arts. Er ist der jüngste Lyriker, dessen Gedichtband je auf der Shortlist des National Book Award stand. Er lehrt am California College und lebt in Berkeley.

Ben Lerner: Warum hassen wir die Lyrik?. Ein programmatischer Essay

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783644054813, E-Book, 62 Seiten, 2.99 EUR
Aus dem Englischen von Nikolaus Stingl. Ein programmatischer und historisch von Plato bis zur zeitgenössischen US-Lyrik ausgreifender Essay über die Frage, warum die Poesie allgemein so marginalisiert…

Ben Lerner: 22:04. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783498039431, Gebunden, 320 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Englischen von Nikolaus Stingl. Der Held von Ben Lerners Roman ist ein Brooklyner Schriftsteller namens Ben, der einen frechen, von der Kritik gefeierten Erstling über sein junges Leben publiziert…

Ben Lerner: Abschied von Atocha. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2013
ISBN 9783498039417, Gebunden, 256 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Englischen von Nikolaus Stingl. Der junge amerikanische Lyriker Adam Gordon verbringt ein Jahr als Stipendiat in Madrid, auf der Suche nach sich selbst und seiner Rolle als Künstler. Doch ob vor…