Alvaro d'Ors

Álvaro d'Ors, geboren 1915 in Barcelona, war Ordinarius für Römisches Recht an den an den Universitäten Granada, Santiago de Compostela, Coimbra und Navarra. 1949 trat er dem Opus Dei bei. Ab 1953 fungierte er als Sekretär des Istituto Giuridico Spagnolo in Roma. Álvaro d'Ors starb 2004 in Pamplona.

Alvaro d'Ors: Gemeinwohl und öffentlicher Feind.

Cover: Alvaro d'Ors. Gemeinwohl und öffentlicher Feind. Karolinger Verlag, Wien, 2015.
Karolinger Verlag, Wien 2015
Aus dem Spanischen von Dominika Geyer und Wolfgang H. Spindler. Álvaro d'Ors (1915-2004), Ordinarius für Römisches Recht, einflussreicher, theologisch versierter politischer Denker und Autor, kritischer…

Alvaro d'Ors/Carl Schmitt: Carl Schmitt / Alvaro d'Ors: Briefwechsel.

Cover: Alvaro d'Ors / Carl Schmitt. Carl Schmitt / Alvaro d'Ors: Briefwechsel. Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2004.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2004
Herausgegeben von Montserrat Herrero. Carl Schmitt (1888-1985) unterhielt zeitlebens eine umfangreiche Korrespondenz. Seine Briefpartner waren höchst unterschiedlich. Es zählten dazu sowohl Künstler,…