Stichwort

Christa Wolf

14 Artikel

Labor für neue Gedanken

Vom Nachttisch geräumt 04.04.2018 […] der Ursprungsmythen des neuen Deutschland nach 1989 sein. Die Wiederauferstehung der  Christa Wolf. Christa Wolf: Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten - Briefe 1952 - 2011, Suhrkamp, Berlin 2016 […] Die Briefe der Christa Wolf sind das Dokument einer Epoche. Und eines Epochenwechsels. Man sollte sie sorgfältig lesen. Stück für Stück. Alle 483. Nur so würde man ihnen gerecht, dem was sie sagen, und […] dem, was sie verschweigen. Ich habe das nicht getan. Ich bin davor zurückgeschreckt. Ich habe Christa Wolf bewundert bis hin zur Liebe. Ich habe manche ihrer Bücher mehrmals atemlos verschlungen, und vor […] Von Arno Widmann

Sokrates hat immer Recht

Bücherbrief 06.07.2010 […] (oder zahnlos), angesichts des Gesamtwerks von Christa Wolf, aber doch Verrisse. Kurz nach den seinerzeit heftig diskutierten Enthüllungen über Christa Wolfs alles in allem unwichtige Stasi-Aktivitäten ging […] verlieren, was er aber nicht der Übersetzung ankreidet, sondern linguistischen Unmöglichkeiten. Christa Wolf Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud Suhrkamp Verlag 2010, 380 Seiten, 24,80 Euro […] Selbsterlebte nur dürftig zu fiktionalisieren scheint. In der SZ fragt sich Lothar Müller, warum Christa Wolf einen Roman schreibt, wenn die Geschichte doch so eindeutig autobiografisch ist. Für Arno Widmann […]

Vom Nachttisch geräumt

Vom Nachttisch geräumt 30.06.2004 […] Einsichten, die Christa Wolf auf ihrem Bitterfelder Weg gewann, verhalfen ihr und einer inzwischen weltweiten Öffentlichkeit zum "Geteilten Himmel". Ein paar Seiten später sieht man Christa Wolf mit den Angehörigen […] fanden, gekippt." Der Bildband "Christa Wolf - Eine Biografie in Bildern und Texten" ist darum so großartig, weil er diesen Text unter das Foto stellt, das Christa Wolf zeigt, wie sie neben Walter Ulbricht […] Seite 154. Es zeigt Hans Mayer und Christa Wolf und im Hintergrund Ulrich Dietzel. Man erfährt nicht, wer Ulrich Dietzel war, aber man ahnt, wie wichtig es Christa Wolf ist, dass der ehemalige Chef des Archivs […] Von Arno Widmann

Vom Nachttisch geräumt

Vom Nachttisch geräumt 22.04.2004 […] der letzten vierzig Jahre. Jeder Leser wird die Schilderungen von Christa Wolf zu seinen Erinnerungen in Beziehung setzen. Christa Wolfs Notizen mobilisieren sein eigenes Gedächtnis. Er erinnert sich, wie […] sie mögen alle einen Tag des Jahres, nämlich den 27. September so genau wie möglich beschreiben. Christa Wolf tat es. Vierzig Jahre lang. "Ein Tag im Jahr" sammelt auf fast 630 Seiten diese Aufzeichnungen […] ' "Bewusstheit durch Bewegung" (mehr) beeindruckte. Wenn er ein paar Jahre später liest, dass Christa Wolf "Feldenkrais-Exerzitien" macht, dann bewundert er die Kraft, mit der sie versucht, das für richtig […] Von Arno Widmann

Vom Nachttisch geräumt

Vom Nachttisch geräumt 21.07.2003 […] seine eigene Krise in der Schillers verbirgt und zugleich offenbart. Christa Wolfs Erzählung bedient sich keiner anderen Person. Christa Wolf spricht von sich. Aber wer das ist, bleibt unklar. Einmal sagt sie […] anderen mischt. Bei Christa Wolf aber erfährt man, wie notwendig dieser Schrecken für den Fortgang der Geschichte - der großen, in der wir alle leben und der kleinen, die Christa Wolf uns erzählt - ist und […] Erregungszustand versetzten Verstand mitteilt, was Christa Wolf da gerade mit ihm gemacht hat. Der Schluss, wie ist der Schluss? fragt jeder Christa Wolf-Leser. Sie liebt Schlüsse, sie orchestriert sie […] Von Arno Widmann

Keine Ode an die Freude

Meldungen 22.03.2002 […] Sendung den Schmachtbarden Nino de Angelo und Nobelpreisträger Günter Grass, Mutter Beimer und Christa Wolf auftreten zu lassen, strapaziert selbst das Nervenkostüm des wohlwollendsten Crossover-Fans. Kein […] Buchs nicht überhand nimmt und wir es nicht den Anforderungen der Spaßgesellschaft ausliefern" - Christa Wolfs Mahnung, die sie in ihrer Dankesrede zur Entgegennahme des Bücherpreises in der Kategorie Lebenswerk […] himmlischen Tönen getragenen Laudatio von Günter Grass, in der er die "innere Archäologie" von Christa Wolfs Werk rühmt. Dass Elstner sich noch bei der Abmoderation optimistisch gibt, dass der Butt Zukunft […] Von Daniel Lenz