Stichwort

Wiedervereinigung

175 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 12
9punkt 01.10.2020 […] Altbundesdeutschen besetzt sind." Deshalb könne er auch nicht gegen diese "Okkupation" klagen, sagt er in dem Gespräch, in dem er die Stasi auch als "besten Geheimdienst der Welt" würdigt. "Die Wiedervereinigung erfolgte als freiwilliger Beitritt der DDR zur Bundesrepublik, war weder eine Übernahme noch ein Anschluss oder gar eine Einverleibung", stellt indes der Politikwissenschaftler Klaus Schröder […] Ostdeutschen nach. Ostdeutsche Milieus und Familien geben vielerorts frühere sozialistische Prägungen an jüngere Generationen weiter. Viele Ostdeutsche sehen zudem den Wohlstandssprung nach der Wiedervereinigung nicht als Ergebnis eigener Leistungen an, sondern als Geschenk des Westens." FAZ-Korrespondent Friedrich Schmidt erzählt die Geschichte des Menschenrechtlers Juri Dmitrijew, der wegen fabrizierter […]
9punkt 28.09.2020 […] Timothy Garton Ash gratuliert den Deutschen zu dreißig Jahren Wiedervereinigung. Die Jahre waren gut, aber die nächsten dreißig Jahre werden schwieriger, prophezeit er. Und hält ein Plädoyer für ein westliches Bündnis: "Emmanuel Macrons Schlachtruf für 'europäische Souveänität' ist mit entsprechendem Enthusiasmus aufgenommen worden. Wenn 'europäische Souveränität' bedeutet, dass 'wir Europäer klarer […] leninistisch-kapitalistischen Supermacht China, brauchen wir eine globale Partnerschaft der Demokratien, nicht nur eine regionale." Auch die EU hat ihren - nicht unerheblichen - Teil zur deutschen Wiedervereinigung beigetragen, erinnert der damalige Europaparlamentarier Elmar Brok in der Welt. Er weiß noch, wie Oskar Lafontaine im Februar 1990 in der sozialistischen EP-Fraktion vor einem schnellen Einig […] der konservative Brite James Elles kämpften mit uns im Volkskammerwahlkampf." War einer von ihnen eigentlich je zu den Wiedervereinigungsfeierlichkeiten eingeladen, fragt Brok. Kurz nach der Wiedervereinigung kamen Hoyerswerda und Rostock-Lichtenhagen, erinnert sich Ines Geipel in der FAZ und dann im uneinig-vereinten Deutschland die Einigkeit eines Mobs im Hass auf Flüchtlinge: "Im neuen Deutschland […]