Stichwort

Peter Weiss

54 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
Efeu 29.11.2016 […] "Marat/Sade" am Deutschen Theater Berlin. Foto: Arno Declair Der rutscht auf seiner eigenen "Ironieschmierseife" aus, meint Dirk Pilz in der Berliner Zeitung über Stefan Puchers Inszenierung des Peter-Weiss-Stücks "Marat/Sade" am Deutschen Theater. Dabei gibts tolle Schauspieler, auch treffende Szenen, nur mit Revolution kann Pucher nichts anfangen kann: "Der Abend wirkt oft, als ängstige sich die Regie […] und auf dem Brett herumreicht. Subtile Szenen über die Kluft zwischen Reden und Handeln, Handlung. Ein Abend, der nie so tut, als würden die Brandreden seiner Figuren zu einer Lösung führen. Mit Peter Weiss' weltanschaulich offenem Ende ist es Stefan Pucher ernst. Aber er treibt auch sein Spiel damit." Weitere Artikel: In der nachtkritik notiert Jan Fischer Tendenzen bei "Fast Forward", dem europäischen […]