• Bücher

5 Bücher

Stichwort Virtualität


Bert te Wildt: Medialisation. Von der Medienabhängigkeit des Menschen

Cover: Bert te Wildt. Medialisation - Von der Medienabhängigkeit des Menschen. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2012.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783525404607, Gebunden, 271 Seiten, 29,99 EUR
Das exponentielle Wachstum von Medialität führt zu einer Umkehrung der Verhältnisse zwischen den konkret-realen und den virtuellen Lebensbedingungen des Menschen. Die Medialisation des Menschen läutet…

Glossar der Gegenwart.

Cover: Glossar der Gegenwart. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2004.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 2004
ISBN 9783518123812, Taschenbuch, 320 Seiten, 12,00 EUR
Herausgegeben von Ulrich Bröckling, Susanne Krasmann und Thomas Lemke. Das Glossar der Gegenwart versammelt die Leitbegriffe von heute. Rund fünfzig Artikel untersuchen Konzepte von "mittlerer Reichweite",…

Martin Stingelin: Das Netzwerk von Deleuze. Immanenz im Internet und auf Video

Cover: Martin Stingelin. Das Netzwerk von Deleuze - Immanenz im Internet und auf Video. Merve Verlag, Berlin, 2000.
Merve Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783883961552, Kartoniert, 139 Seiten, 10,23 EUR
Hier wird erstmals der - seine medialen Voraussetzungen reflektierende - Denkraum von Deleuzes Netzwerk auf Video (das 7 stündige "Abecedaire") und im Internet (die 1000 Seiten www.imaginet.fr/deleuze)…

Manfred Geier: Fake. Leben in künstlichen Welten. Mythos, Literatur, Wissenschaft

Cover: Manfred Geier. Fake - Leben in künstlichen Welten. Mythos, Literatur, Wissenschaft. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 1999.
Rowohlt Verlag, Reinbek 1999
ISBN 9783499556326, Kartoniert, 312 Seiten, 11,71 EUR
Künstlichkeit ist ein Symptom des technischen Fortschritts. Dem sich kein Bereich entziehen kann. Geiers Buch ist eine Reise durch künstliche Welten, wie sie sich im Mythos, in der Literatur und in der…

Ernst-Wilhelm Händler: Sturm. Roman

Cover: Ernst-Wilhelm Händler. Sturm - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 1999.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt 1999
ISBN 9783627000301, gebunden, 436 Seiten, 22,50 EUR
Ein Buch über die Macht und ein Buch über die Gewalt der Sprache. Ein Roman über deutsche Mentalitätsgeschichte und einen vornehmlich deutschen genialen Künstlertypus. Und ein Buch über das Vordringen…