• Bücher

3 Bücher

Stichwort Vertriebenenpolitik


Stephan Scholz: Vertriebenendenkmäler. Topografie einer deutschen Erinnerungslandschaft

Cover: Stephan Scholz. Vertriebenendenkmäler - Topografie einer deutschen Erinnerungslandschaft. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2015.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2015
ISBN 9783506772640, Gebunden, 440 Seiten, 49,90 EUR
Die öffentliche Erinnerung an Flucht und Vertreibung war in der Bundesrepublik nie ein Tabu. Das zeigt die Untersuchung von über 1.500 Vertriebenendenkmälern und ihrer vielfältigen Funktionszusammenhänge.…

Heike Amos: Die Vertriebenenpolitik der SED 1949-1990.

Cover: Heike Amos. Die Vertriebenenpolitik der SED 1949-1990. Oldenbourg Verlag, München, 2009.
Oldenbourg Verlag, München 2009
ISBN 9783486591392, Gebunden, 297 Seiten, 44,80 EUR
1950 war jeder vierte, 1961 jeder fünfte DDR-Bürger ein Vertriebener, und Ende der 1980er Jahre lebten noch 3,7 Millionen sogenannte Umsiedler mit ihren nachgeborenen Kindern in der DDR, wo ihr Schicksal…

Manfred Kittel: Vertreibung der Vertriebenen?. Der historische deutsche Osten in der Erinnerungskultur der Bundesrepublik (1961-1982)

Cover: Manfred Kittel. Vertreibung der Vertriebenen? - Der historische deutsche Osten in der Erinnerungskultur der Bundesrepublik (1961-1982). Oldenbourg Verlag, München, 2006.
Oldenbourg Verlag, München 2006
ISBN 9783486580877, Gebunden, 206 Seiten, 39,80 EUR
Hat die Vertreibung von Millionen Deutschen aus Ostmitteleuropa nach 1945 in der Erinnerungskultur der Bundesrepublik einen angemessenen Platz gefunden? Manfred Kittel zeigt, dass Differenzierungen notwendig…