Stichwort

Fritz Saxl

6 Bücher

Johan Huizinga: Johan Huizinga: Briefe II (1928-1945)

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2017
ISBN 9783770559916, Gebunden, 624 Seiten, 69.00 EUR
[…] e Wegbegleiter Huizingas: von Henri Pirenne bis Bronislaw Malinowski, von Menno ter Braak bis Fritz Saxl, von P.S. Allen bis Jaap Kunst, von Richard Koebner bis George Sarton,…

Johan Huizinga: John Huizinga: Briefe I (1894-1927)

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2016
ISBN 9783770555765, Gebunden, 437 Seiten, 39.90 EUR
[…] he Wegbegleiter Huizingas: von Henri Pirenne bis Bronislaw Malinowski, von Menno ter Braak bis Fritz Saxl, von P.S. Allen bis Jaap Kunst, von Richard Koebner bis George Sarton,…

Fritz Saxl: Gebärde, Form, Ausdruck. Zwei Untersuchungen

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2012
ISBN 9783037341315, Kartoniert, 128 Seiten, 14.90 EUR
[…] Fritz Saxls kunst- und bildhistorische Arbeiten standen bislang im Schatten seines Wirkens für Aby Warburg, für die Kulturwissenschaftliche Bibliothek in Hamburg und für das…

David Thimme: Percy Ernst Schramm und das Mittelalter. Wandlungen eines Geschichtsbildes. Diss.

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783525360682, Gebunden, 670 Seiten, 39.90 EUR
[…] Beziehung zu Aby Warburg, dem Vordenker der modernen Kulturwissenschaft. Mit ihm ebenso wie mit Fritz Saxl stand Percy Ernst Schramm in engem Kontakt. Die Bindung zerbrach…

Raymond Klibansky: Erinnerung an ein Jahrhundert. Gespräche mit Georges Leroux

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783458170624, Gebunden, 288 Seiten, 24.54 EUR
[…] Jahre begann er in Heidelberg zu studieren: deutsche Philosophie. Gemeinsam mit Erwin Panofsky und Fritz Saxl schreibt er jenes klassisch gewordene Buch Saturn und Melancholie.…

Aby Warburg: Aby M. Warburg: Gesammelte Schriften.. 7. Abteilung, Band VII 1: Tagebuch der Kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg

Akademie Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783050034096, Gebunden, 681 Seiten, 101.24 EUR
[…] und Charlotte Schoell-Glass. Von August 1926 bis Oktober 1929 führten Warburg, Gertrud Bing und Fritz Saxl gemeinsam ein institutionelles Tagebuch. Dieses Journal dokumentiert…