• Bücher

4 Bücher

Stichwort Prometheus


Bernard Stiegler: Technik und Zeit. Der Fehler der Epimetheus

Cover: Bernard Stiegler. Technik und Zeit - Der Fehler der Epimetheus. Diaphanes Verlag, Zürich, 2009.
Diaphanes Verlag, Zürich 2009
ISBN 9783037340127, Kartoniert, 357 Seiten, 29,90 EUR
Aus dem Französischen von Ronald Voullie. Lange Zeit hat die Philosophie die Frage nach der Technik zu stellen versäumt, als sei sie es nicht wert, gedacht zu werden. Die Technik als Horizont jeder künftigen…

Klaus Heinrich: Aufklärung in den Religionen. Gesellschaftlich vermitteltes Naturverhältnis. Begriff der Aufklärung in den Religionen und der Religionswissenschaft. (Dahlemer Vorlesungen 8)

Cover: Klaus Heinrich. Aufklärung in den Religionen - Gesellschaftlich vermitteltes Naturverhältnis. Begriff der Aufklärung in den Religionen und der Religionswissenschaft. (Dahlemer Vorlesungen 8). Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main und Basel, 2007.
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783878770282, Gebunden, 341 Seiten, 48,00 EUR
Herausgegeben von Hans-Albrecht Kücken. Klaus Heinrich widerspricht dem Fazit der "Dialektik der Aufklärung" von Horkheimer und Adorno, dass Aufklärung verhängnisvoll in Mythologie zurückschlage, indem…

Michal Glowinski: Mythen in Verkleidung. Dionysos, Narziß, Prometheus, Marcholt, Labyrinth

Cover: Michal Glowinski. Mythen in Verkleidung - Dionysos, Narziß, Prometheus, Marcholt, Labyrinth. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518416877, Gebunden, 306 Seiten, 22,90 EUR
Welche Bedeutung haben zentrale Mythen des europäischen Abendlandes für die neuzeitliche Kultur Mitteleuropas? Wie entwickelten sie sich unter den Bedingungen politischer Freiheit (im Westen des Kontinents)…

Rudolf Drux: Der Frankenstein-Komplex. Kulturgeschichtliche Aspekte des Traums vom künstlichen Leben

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783518395448, Taschenbuch, 276 Seiten, 8,59 EUR
Der Mythos "Frankenstein" - das größte Geheimnis der Natur: die Ursache des Lebens - scheint sich inzwischen realisiert zu haben. Die Bedingungen, unter denen Leben entsteht, können heute manipuliert…