Stichwort

Nigeria

247 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 17
Magazinrundschau 21.09.2021 […] Obasanjo aus dem Amt schied) 31 der 36 Gouverneure Nigerias wegen Korruption angeklagt wurden. Obasanjos Anti-Korruptions-Rhetorik diente jedoch nur dazu, das Fehlverhalten, das er zuließ, zu verschleiern - vor allem für die ausländische Presse." Außerdem: Grace Adeniyi-Ogunyankin und Simidele Dosekun unterhalten sich über Postfeminismus in Nigeria. […] geht davon aus, dass Betrug und Korruption zur nigerianischen Wahlpolitik gehören wie die Egusi-Suppe. Noch stärker als der ursprüngliche Spielfilm spielt die Netflix-Serie auf die jüngere Geschichte Nigerias an. Während im ersten Teil Porträts von Goodluck Jonathan auftauchen, wird im zweiten Teil ein fiktiver Präsident eingesetzt, der es Adetiba ermöglicht, die Skandale einiger tatsächlicher nigerianischer […]
Magazinrundschau 09.08.2021 […] Adewale Maja-Pearce lässt keinen Zweifel an der Arroganz und Brutalität, mit der die Briten 1897 bei einer Vergeltungsaktion die Benin-Bronzen raubten, und doch glaubt er nicht, dass ihre Rückgabe an Nigeria eine gute Idee wäre: "Während ich das schreibe, entbrennt Streit zwischen Godwin Obaseki, dem Gouverneur des Bundesstaats Edo (in dem sich das alte Benin heute befindet), und Ewuare II., dem derzeitigen […] ist, wie Phillips berichtet, eine klägliche, von Abwässern durchsickerte Ruine im heutigen Benin-Stadt, für die Obaseki als Gouveneur die Verantwortung trägt. Der Oba hat an die Bundesregierung von Nigeria appelliert, die Aufsicht über die Artefakte zu übernehmen, solange er andere Finanzmittel sucht - der Tatsache zum Trotz, dass keine Regierung während der vergangenen sechzig Jahren auch nur einen […]
9punkt 15.06.2021 […] verhängte Twitter-Sperre in Nigeria. 'Ich nutze diese Gelegenheit, um die verschiedenen Regierungen der Welt aufzufordern, auf die nigerianische Regierung einzuwirken, das Twitter-Verbot zu beenden. Demokratie sollte vom Volk und für das Volk sein - und nichts weniger', sagte sie." Ovuorie erläutert im Gespräch auch die wirtschaftliche Bedeutung, die Twitter in Nigeria hat: "Es sind nicht nur Journalisten […] Journalisten, die die Auswirkungen dieses Verbots spüren werden. Ich weiß von jungen Nigerianern, die lange keinen Job finden konnten. Also haben sie kleine Unternehmen gegründet. Ich war sogar schon Kunde bei einigen dieser jungen Menschen. Ich gehe auf Twitter und sehe dort ihre Produkte und Angebot. Wenn mir etwas gefällt, gehe ich einfach auf die Webseite, bestelle etwas und bekomme es geliefert." […]