• Bücher

5 Bücher

Stichwort Kriegführung


Daniel Hohrath/Sönke Neitzel: Kriegsgräuel. Die Entgrenzung der Gewalt in kriegerischen Konflikten vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert

Cover: Daniel Hohrath (Hg.) / Sönke Neitzel (Hg.). Kriegsgräuel - Die Entgrenzung der Gewalt in kriegerischen Konflikten vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2008.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2008
ISBN 9783506763754, Gebunden, 424 Seiten, 39,90 EUR
Fast alle Gesellschaften haben sich bemüht, der organisierten Gewalt in Kriegen Grenzen zu setzen. Seitdem es Regeln für die Kriegführung gab, sind diese aber auch immer wieder gebrochen worden. Dabei…

Martin Kunde: Der Präventivkrieg. Geschichtliche Entwicklung und gegenwärtige Bedeutung

Cover: Martin Kunde. Der Präventivkrieg - Geschichtliche Entwicklung und gegenwärtige Bedeutung. Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783631560303, Kartoniert, 252 Seiten, 45,50 EUR
Die Arbeit nähert sich dem in der National Security Strategy der USA von 2002 entworfenen Konzept der preemptive self-defense gegen weltweit operierende Terrorbanden und "Schurkenstaaten" vor dem ideengeschichtlichen…

Samuel M. Weber: Gelegenheitsziele. Zur Militarisierung des Denkens

Cover: Samuel M. Weber. Gelegenheitsziele - Zur Militarisierung des Denkens. Diaphanes Verlag, Zürich, 2006.
Diaphanes Verlag, Zürich 2006
ISBN 9783935300995, Kartoniert, 192 Seiten, 23,90 EUR
Aus dem Englischen von Birgit Pungs. Der diesem Buch zugrunde liegende Ausdruck "Targets of opportunity" meint Ziele, welche zufällig oder ad hoc aus einer günstigen Situation heraus gewählt werden.…

Das Unternehmen Krieg. Paramilitärs, Warlords und Privatarmeen als Akteure der Neuen Kriegsordnung

Cover: Das Unternehmen Krieg - Paramilitärs, Warlords und Privatarmeen als Akteure der Neuen Kriegsordnung. Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg, 2003.
Assoziation A Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783935936170, Kartoniert, 215 Seiten, 14,00 EUR
Herausgegeben von Dario Azzellini und Boris Kanzleiter. "Das Unternehmen Krieg" geht neunen Formen der Kriegführung nach. Statt "Staatszerfall" und "Chaos", wie in den Medien oft beschworen, zeichnen…

Martin Müller: Vernichtungsgedanke und Koalitionskriegführung. Das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn in der Offensive 1917/ 1918

Cover: Martin Müller. Vernichtungsgedanke und Koalitionskriegführung - Das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn in der Offensive 1917/ 1918. Leopold Stocker Verlag, Stuttgart, 2003.
Leopold Stocker Verlag, Graz 2003
ISBN 9783702010348, Gebunden, 446 Seiten, 39,90 EUR
Zunächst wird die politische und militärische Lage im Sommer und Herbst 1917 untersucht, woran sich die Darstellung eines der wichtigsten Erfolge des Bündnisses der Mittelmächte anschließt, die gemeinsam…