Stichwort

Israel

14 Artikel

Spielräume in der Wüste: Avi Mograbis 'Between Fences' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2016 […] verrückten Doku "How I Learned to Overcome my Fear and Love Arik Sharon" den politischen Irrsinn in Israel gebannt, Alon führt das Legislative Theatre, das mit den Mitteln der Kunst Selbsterfahrung in politisches […] seitdem sind dort - oft für mehrere Jahre - rund 2.700 abgelehnte Asylbewerber untergebracht, die Israel offiziell als Eindringlinge bezeichnet, die es aber nicht zurück in ihre Heimatländer abschieben […] stammen aus Eritrea, Äthiopien und dem Sudan. Viele von ihnen haben bereits zuvor etliche Jahre in Israel gelebt, alle sprechen Hebräisch. Im strikten Sinne sind die Männer keine Gefangenen. Sie müssen jedoch […] Von Thekla Dannenberg

Den Sechstagekrieg und seine Folgen dokumentiert Mor Loushys 'Censored Voices' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2015 […] wurden, die sich bereits ergeben hatten. "Wo gehobelt wird, da fallen Späne", sagt man dazu in Israels Armee. Bedrückend auch die Szenen, in denen die Palästinenser aus Jerusalem, Nablus und Dschenin […] geradezu sozialistischen Hurrapatriotismus. Doch gab es 1967 zur Genüge kritische Stimmen, außerhalb Israels natürlich, aber auch innerhalb, etwa die von Ben Gurion. Es wurde nicht auf sie gehört, aber es gab […] sich das Land verändert hat und wie treu sich Amos Oz geblieben ist. Mor Loushy: Censored Voices. Israel/Deutschland 2015, 84 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Stocken und Scheitern: Zum Werk von Claude Lanzmann

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2013 […] Land, und zwar ein ganz bestimmtes. Baruch Narshon und Claude Lanzmann, "Pourquoi Israël" Ausgangspunkt ist Israel als unhinterfragbare Setzung – unhinterfragbar nicht im Sinn jener Siedler, die sich […] en wird im Titel von "Pourquoi Israel" zwar aufgeworfen, kommt aber ohne Fragezeichen aus. In dem Bemühen, eine Binnenperspektive aus dem zweifellos existierenden Israel zu entwickeln, verschreibt sich […] verbirgt sich eine integrale Werkschau, die von Lanzmanns 1972 entstandenem Debütfilm "Pourquoi Israel" bis zur 2010 auf Arte erstausgestrahlten Fernsehproduktion "Le rapport Karski" reicht. Es fehlt […] Von Nikolaus Perneczky

Die wahren Phoben sind die Philen

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.05.2011 […] Atombombe gehindert werden muss: es war bislang einzig die Macht der nuklearen Abschreckung, die Israel in den vergangenen Jahrzehnten davor bewahrt hat, in einen gegenseitigen Vernichtungskrieg mit seinen […] funktionierte hier die Abschreckung asymmetrisch: die 150 Millionen Ägypter, Perser und Araber, die Israel mit konventionellen Kriegsmitteln - darunter mehr Soldaten als das kleine Land Einwohner zählt - […] Von Daniele Dell'Agli

Wer ist hier rechts?

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.05.2011 […] während die 'Pseudofreunde' Israels unter europäischen Konservativen vor Weltuntergangsszenarien warnen, die sie durch angeblich drohende Angriffe auf den Norden Israels seitens der Hisbollah und auf […] dass sich die weltliche Fatah mit dem Programm der Hamas offenbar abgefunden hat. Die Hamas will Israel erklärtermaßen auslöschen. In ihrem Programm bezieht sie sich auf die Protokolle der Weisen von Zion […] interessanten Artikel zu der Frage veröffentlicht: Der Antisemitismus der Muslimbrüder schadet nicht nur Israel, schreibt er, er schadet vor allem den Ägyptern. Er wurde ihnen von ihren religiösen und säkularen […] Von Thierry Chervel

taz-Chefin brüskiert die Jüdische Gemeinde

Redaktionsblog - Im Ententeich 28.04.2010 […] Zusammenhang behauptete Hefets eine Sakralisierung des Holocaust, die dazu benutzt werde, jede Kritik an Israel zu unterbinden: "Bei diesem Schoah-Kult handelt es sich, so muss man wohl sagen, um eine Art Religion […] ik liegt. Norman Finkelstein, dessen Ausladung Hefets so empört hat, hat immer wieder behauptet, Israel begehe einen Holocaust an den Palästinensern. Thierry Chervel war noch dabei, die drei Podiumsteilnehmer […] Von Anja Seeliger

Godard Antisemit? Material

Redaktionsblog - Im Ententeich 17.12.2009 […] einer dunklen Passage über ein "Urbild des jüdischen Volkes" schreibt Godard: "Darüber spricht Israel nie, dass es ein zweites furchtbares Bild brauchte, ein Bild vom deutschen Wahnsinn, um das Recht […] Rabbis oder Kantors, in denen die Wörter "Auschwitz" und "Majdanek" vorkommen die Buchstabenfolge Israel wie auf früheren Flughafen-Schautafeln in die Buchstabenfolge Palestine umspringen. Hier lässt […] Von Thierry Chervel