Stichwort

IG Farben


Susanne Willems: Auschwitz

Cover
Edition Ost, Berlin 2015
ISBN 9783360018663, Gebunden, 256 Seiten, 29.99 EUR
[…] Unter den mehr als 2000 im Katalog der Deutschen Nationalbibliografie angezeigten Büchern zum Thema Auschwitz gibt es nicht eines, das sich mit der Geschichte des Lagers beschäftigt.…

Thomas Gnielka: Als Kindersoldat in Auschwitz

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2014
ISBN 9783863930585, Kartoniert, 184 Seiten, 19.90 EUR
[…] Mit einem Nachwort von Norbert Frei. Thomas Gnielka ist 15 Jahre alt, als er 1944 zusammen mit seiner übrigen Klasse zum Kriegsdienst eingezogen wird. In Auschwitz-Birkenau, wo sie…

Diarmuid Jeffreys: Weltkonzern und Kriegskartell

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2011
ISBN 9783896672766, Gebunden, 687 Seiten, 34.95 EUR
[…] die Rolle dieser Unternehmer und Firmen im Nationalsozialismus erinnert. Das historische Erbe der IG Farben - des Zusammenschlusses von führenden Unternehmen der chemischen…

Volker Koop: Das schmutzige Vermögen

Cover
Siedler Verlag, München 2005
ISBN 9783886808113, Gebunden, 344 Seiten, 22.00 EUR
[…] nach 1945 das Vermögen der IG Farben in den USA für sich reklamierten und es nach einem dubiosen Handel mit Robert Kennedy zu einem großen Teil zugesprochen bekamen. Die IG…

Stephan H. Lindner: Hoechst

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406529597, Gebunden, 460 Seiten, 39.90 EUR
[…] Das vorliegende Buch untersucht die Geschichte des Werkes Hoechst als Teil des I.G. Farben Konzerns im Dritten Reich. Auf der Grundlage umfangreicher Archivrecherchen widmet sich der…

Werner Abelshauser (Hg.): Die BASF

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406495267, Gebunden, 763 Seiten, 34.90 EUR
[…] Mit 75 Farb- und s/w-Abbildungen. Die Geschichte der BASF umspannt eine Epoche der deutschen und internationalen Wirtschaftsgeschichte, die mit dem Aufstieg der "neuen Industrien"…

Peter-Ferdinand Koch: Die Geldgeschäfte der SS

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783455112856, Gebunden, 288 Seiten, 20.40 EUR
[…] Die SS war keineswegs nur ein staatliches Terrorinstrument, sondern besaß ein regelrechtes Geschäftsimperium, zusammengefasst unter dem Holding-Dach der "Deutschen Wirtschaftsbetriebe…