• Bücher

3 Bücher

Stichwort Holodomor


Hannes Hofbauer: Verordnete Wahrheit, bestrafte Gesinnung. Rechtsprechung als politisches Instrument

Cover: Hannes Hofbauer. Verordnete Wahrheit, bestrafte Gesinnung - Rechtsprechung als politisches Instrument. Promedia Verlag, Wien, 2011.
Promedia Verlag, Wien 2011
ISBN 9783853713297, Gebunden, 264 Seiten, 17,90 EUR
Neue Straftatbestände auf EU-Ebene öffnen einer Gesinnungsjustiz Tür und Tor. Die Leugnung von einem gerichtlich als Völkermord deklarierten Ereignis wird strafbar; die Leugnung kommunistischer Verbrechen…

Swetlana Geier: Ein Leben zwischen den Sprachen. Russisch-deutsche Erinnerungsbilder

Cover: Swetlana Geier. Ein Leben zwischen den Sprachen - Russisch-deutsche Erinnerungsbilder. Pforte Verlag, Dornach, 2008.
Pforte Verlag, Dornach 2008
ISBN 9783856362126, Gebunden, 197 Seiten, 19,00 EUR
Aufgezeichnet von Taja Gut. Swetlana Geier ist längst als hervorragende Übersetzerin bekannt; berühmt gemacht haben sie vor allem ihre Neuübersetzungen der großen Romane von Dostojewskij. Dass die gebürtige…

Boris Barth: Genozid. Völkermord im 20. Jahrhundert. Geschichte, Theorie, Kontroversen

Cover: Boris Barth. Genozid - Völkermord im 20. Jahrhundert. Geschichte, Theorie, Kontroversen. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406528651, Paperback, 271 Seiten, 14,90 EUR
Genozid gilt als das "Verbrechen aller Verbrechen". Boris Barth stellt in diesem Buch kritisch dar, was unter Völkermord zu verstehen ist und was ihn von Massakern, "ethnischen Säuberungen", Verfolgung…