Stichwort

Hacker

22 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Magazinrundschau 03.05.2021 […] In einem Beitrag für das neue Heft fragt Ed Caesar, ob jemand Nordkoreas Hacker stoppen kann: "Paradoxerweise hat Nordkorea, wo nicht mehr als zehn Prozent der Menschen Internetzugang haben, einige der geschicktesten Hacker hervorgebracht. Als würde Jamaica Gold im Bobfahren gewinnen. Aber die Cyberbedrohung aus Nordkorea ist echt und sie wächst. Wie viele andere Länder auch hat Nordkorea sein Militär […] Hydra und beherrscht vom Bankraub über die Installierung von Schadsoftware bis zum Diebstahl von Coins aus Kryptobörsen allerhand Techniken. Es ist schwer festzustellen, wie erfolgreich Pjöngjangs Hacker sind. Anders als Terrorbanden zeichnen sie nicht offiziell für ihre Taten verantwortlich, und die Regierung weist Verantwortung reflexartig von sich. Mit dem Resultat, dass sogar genaue Beobachter […]
Magazinrundschau 24.09.2020 […] diesem Account verschickt wurden. ... Ein Hacker, der sich mehr für Spionage als für Krypto-Währungen interessiert, würde diese Art des Zugriffs lieben. Auch gibt es die Möglichkeit der direkten Disruption: Wer Chaos am Wahltag stiften will, könnte das mit einem gut getimeten Tweet von Joe Bidens Profil aus sehr gut bewerkstelligen. Oder mit so etwas wie den 'Hacken und Leaken'-Aktionen, die Russland erst […] des nächsten Dammbruchs das Sicherheitsteam nicht gerade beim Angelausflug ist. Und selbstverständlich gibt es auch einen Plan dafür, was passiert, wenn der Konflikt auf der Plattform nicht von einem Hacker verursacht wird, sondern von einem Politiker oder Präsidenten, dem gerade der Sinn danach steht, Scheiße zu posten." Außerdem: Clive Thompson hat recherchiert, wie YouTube die lange Zeit aufgrund […]
9punkt 11.08.2016 […] Christian Fuchs und Lars Weisbrod gehen in einer langen Feuilletonreportage der Zeit den Gerüchten um Jacob Applebaum nach, der von einstigen Gefährtinnen in der Berliner Hacker-Szene des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurde - und können sie in keiner Weise erhärten. Was sie fanden, war eine sexuell extrem experimentierfreudige Szene von Anarchisten, die nie zur Polizei gehen würden, falls tatsächlich […] wöchentlichen Stammtischtreffen in Berlin erscheinen einige aus dem Anti-Applebaum-Lager jetzt nicht mehr. Wohngemeinschaften zerfallen. Sogar auf Liebesbeziehungen innerhalb der Szene lassen sich manche Hacker nicht mehr ein, aus Angst, sie könnten falsch beschuldigt werden." Grundsätzlich wird Sascha Lobo in seiner Spiegel-online-Kolumne zur heutigen Smartphone-Sucht: "Smartphone-Kritik ist .. ohne zumindest […]